Großer Zeh in Mitte gebrochen, was soll ich tun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eventuell gibt es in Deiner Stadt einen Bereitsschaftsdienst. Schau im Internet nach. Sonst ist wohl der Ganz in die Notaufnahme wichtig. Wenn der Zeh gebrochen sein soll - und die alte Verletzung noch immer seit 4 Monaten extrem blau ist, dann sollte auch eine Notaufnahme gerechtfertigt sein. Wenn es keinen Bereitschaftsdienst gibt. Obwohl auch dort meistens nicht geröntgt werden kann. Doch? - Ich weiß das nicht.

Auf jeden Fall Gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst du in deinen Fuß hineinschauen oder woher weißt du so genau, wo und wie der Zeh gebrochen ist? 

Ich würde dir doch vorschlagen, besser einen Arzt aufzusuchen und den schauen zu lassen. Und das möglichst noch heute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ob der Zeh tatsächlich gebrochen ist, wird man nur feststellen können, wenn auch geröntgt wird. Wenn es ein glatter Bruch ist, wird meist nix gemacht oder getaped (zur Stabilisierung den großen Zeh mit den nachfolgenden Zehen oder als eine Art Schiene). Ist der Bruch komplizierter kann es auf eine Op hinauslaufen. 

Das du keine Schmerzen hast klingt zunächst sehr gut. versuch es doch mit Kühlung und einer Sportsalbe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wäre es denn mit einem Arztbesuch? Oder zu abwägig?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
xMarkusHx 30.10.2015, 10:41

Geht leider bis Montag nicht :/

0
vikodin 30.10.2015, 10:42
@xMarkusHx

im krankenhaus haben die auch am wochenende offen

2
Marakowsky 30.10.2015, 10:43

Ja die können sogar röntgen und Gipsen oder operieren. Wenn du weitere Komplikationen vermeiden willst, ab in die Notaufnahme

3

Ab zum Arzt, oder willst du warten, bis der halbe Zeh abfällt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?