Großer Hund....kleiner Hund...was ist bei einem "Taschenhund" zu beachten?

20 Antworten

Auch ein "Taschenhund" ist ein ganzer Hund. Er hat genau die gleichen Bedürfnisse und Interessen wie ein grosser. Auch ein kleiner Hund braucht genügend Auslauf und je nach Rasse kann er sogar lebhafter und agiler sein wie Dein Grosser. Ein kleiner Hund schläft und bellt genauso wie ein grosser, wobei man das Bellen einem kleinen, wie einem grossen Hund ja abgewöhnen kann. Behandle ihn einfach gleich, dann liegst Du auf jeden Fall richtig. Allerdings solltest Du Dir auf jeden Fall darüber im klaren sein, dass auch ein kleiner Hund nicht unbedingt ein "Kuschelhund" ist, dafür gibt es Plüschtiere!

Bei so einem "Taschenhund" mußt Du am meisten drauf achten, daß Du nicht drauftritts (gerade wenn Du große Hunde gewöhnt bist). Alles andere kann man dann ja mit beiden Hunden gemeinsam machen.

45

Sonst wird er eben eine Fußhupe.

0

Woher du die Vorstellung hast, weiß ich auch nicht. Die werden oft schlecht erzogen, weil die Besitzer es nicht für nötig halten, dann gibt es halt so Unarten wie bellen und schnappen. Aber kleine Hunde haben die gleichen Bedürfnisse wie große Hunde, auch in punkto Auslauf. Nagut, zugegeben, das Fressen schlägt nicht so auf die Geldbörse und die Leckerchen dürfen kleiner sein.

Warum können so viele Leute kleine Hunde nicht leiden?

Hallo, ich habe einen kleinen, gesunden und gut erzogenen Chihuahua und muss mir häufig Sprüche anhören, wie: "Das ist doch kein richtiger Hund!", "So eine Fußhupe!", "Wadenbeißer", "Taschenhund" und angewiederte Blicke wenn ich meinem Hund im Winter bei SCHNEE ein Mantel anziehe... Dazu muss ich sagen, dass mein Hund weder beißt noch oft klefft! Und ja, ich ziehe ihm bei Schnee ein Mantel an, was bleibt mir anderes übrig, wenn er kein Unterfell hat und im Winter total friert? Außerdem bekommt mein Hund viel Auslauf und wird natürlich nicht in einer Tasche herumgetragen! Warum haben die Menschen so viele Vorurteile gegenüber kleinen Hunden?

...zur Frage

Hilfe meine Eltern hassen meinen Hund?

Hallo:)

Ich habe vor kurzem einen kleinen Mischling aus dem Tierheim bekommen, da ich mir schon mein ganzes Leben lang einen Hund gewünscht habe. Eigentlich dachte ich, meine Eltern würden den Kleinen genauso lieben wie ich, doch gestern habe ich zufällig ein Gespräch von den beiden mitbekommen in dem sie Sachen sagten wie: "Der sch*** Hund" und "Ich hasse dieses sch*** Hundsvieh"

Als ich das gehört habe war ich total geschockt und habe erstmal zu heulen bekommen. Ich dachte eigentlich, dass sich meine Eltern um den Hund kümmern, während ich in der Schule bin, aber scheinbar beachten sie den Kleinen so gut wie gar nicht, wenn ich nicht da bin und es nicht merke. Bitte helft mir! Ich bin mind. 1 Mal in der Woche 8 Stunden lang in der Schule (+1 Stunde Hin und Rückfahrt mit dem Bus) und sonst 6 Stunden lang. Meine Eltern haben mir immer gesagt, sie würden unseren Hund über alles lieben!! Ich bin zutiefst enttäuscht... Was kann ich denn nur tun?

...zur Frage

Hund baden und Haare schneiden was beachten und wie stressig kann das werden?

Hallo, ich hab einen kleinen süßen Dackelmix und extrem langhaarig.  
Ich würde sie gerne baden mit hundeshampoo(habs extra bestellt und draufgeachtet was für eines...)
Und würde ihr gerne die Haare im Nassen Zustand schneiden weil sie immer wieder zu lang werden.
Wer kann mir seine Hunde Erfahrung berichten das es zumindestens weniger stressfrei für sie werden kann? Ich will sie nicht damit quälen sondern ein Gefallen tun. Und am besten stressfrei oder wenig Stress.........

...zur Frage

Mein Hund ein Mobbingopfer?

Ich weiß nicht ob es soetwas unter Hunden gibt. Allerdings habe ich meinen Hund nun seit 4 Jahren, sie hat keinen Kontakt zu anderen Hunden weil sie grundsätzlich angebellt und angeknurrt wird und sobald sie näher an einen Hund geht, wollen diese sie beissen. Selbst Hunde die gerade fröhlich miteinander spielen, stoppen um sie zusammen anzubellen. Auch wenn ich meinen Hund auf den Arm trage, weil ich durch eine "horde" von anderen Hunden durch muss, gucken alle und bellen sofort. Ich hab in den 4 Jahren keinen einzigen Hund erlebt, der an ihr normal vorbei gehen konnte oder nicht direkt geknurrt hat. Selbst auf der anderen Straßenseite. Doch an anderen Hunden gehen sie ganz normal vorbei (da ich ja auch einige aus meinem Haus kenne)

...zur Frage

Wie kann ich Hunden abgewöhnen zu bellen

Ich bekomme bald zwei Chihuahua Brüder aus dem Tierheim- Das Problem ist aber das in der beschreibung steht das sie viel bellen aber nicht gegenüber fremden Leuten sondern halt einfach so. Kann man denen das auch abgewöhnen ohne Kommandos oder Maulkorb???Hund

...zur Frage

Chihuahuas richtig halten°°° :)

Huhu :)

meine eltern haben erlaubt das ich einen hund haben darf! :D ist es wie be jeden hund oder muss man bei der kleinen, zierlichen rasse noch zusätzlich etwas beachten? sicherlich werde ich meine kleinen hund nicht wie paris hilton in meiner handtasche rumschleppen sondern an der Leine! ;) Habt ihr tipps?? Und wie lange leben diese Hunde überhaupt? Danek :D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?