Großer Bruder verhält sich wie ein Kind.

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

hast du deinen eltern mal gesagt, wie es dir dabei geht? ich glaube, denen ist das nicht klar und sie sprechen mit deinem bruder nicht, weil sie ein bißchen angst vor der konfrontation haben - das gibt ärger und den wollen sie vielleicht vermeiden.

deinem bruder kannst du gelassener gegenübertreten, wenn du dir überlegst, warum der so redet - weil er offensichtlich (zurzeit) nicht mehr im kopf hat, sich nicht vernünftig äussern kann, und vielleicht ist deine reaktion auf seine sprüche eins von den wenigen dingen, wo er seine macht spüren kann.

zeige deinem bruder am besten nicht, dass du dich ärgerst. denke dir, dass da ein armer idiot spricht, der sehr wahrscheinlich keinen text, wie du ihn in der frage formuliert hast, zusammenbringen würde.

ich würde ihm höchstens ein auswischen, indem ich sein verhalten gegen ihn kehre z.b. wäre seine antwort auf deinen ruf zum telefon eine möglichkeit gewesen - man hätte sagen können "ok, ich richte es unserer mutter so aus" und vielleicht auch direkt am telefon zur mutter sagen "bruder hat gesagt, du sollst sterben gehen, das schimpfwort will ich nicht wiederholen; ich glaube, der will nicht ans telefon kommen".

vielleicht hast du die möglichkeit, in der schule mit einem lehrer/vertrauenslehrer zu reden? da gäbe es auch die möglichkeit, dass der dann mal mit deinen eltern spricht. weil von einer erwachsenen, aussenstehenden person glaubt man eher, dass es ein problem gibt als von einem familienmitglied. vor allem weil deine eltern vor der schule verantwortung haben.

dann gibt es noch zum reden die nummer gegen kummer (kostenlos, anonym): 0800-1110333

Streit unter Geschwistern ist nicht so ungewöhnlich leider obwohl meistens sind die Geschwister etwa gleichalt wo es dann eher zu Sticheleien kommt, weil oftmals auch derselbe Freundeskreis besteht und das Neid hervorruft da das eine oder andere Geschwisterteil diesen Freunde gerne für sich allein beansprucht.

Dein Bruder ist aber weit älter als du und eigentlich ja auch schon in dem Alter wo er schon eine eigene Wohnung haben könnte. Vielleicht liegt da auch die Ursache und zwar das dein Bruder sich gerne abnabeln möchte aber das aus verschiedenen Gründen nicht kann oder auch will, weil er auf den Komfort den er zuhause genießt nicht verzichten will. Du bist da leider der Störfaktor für ihn, weil du ja auch irgendwie umsorgt aber sicherlich noch nicht in dem Maße bestraft wirst, wenn du mal etwas verbockst.

Es ist schwierig da was zu raten, denn es kann alles noch schlimmer werden. Aber ich denke das es im Grunde Neid ist da er bereits in dem Alter ist wo deine Eltern von ihm erwarten, mehr und mehr Verantwortung zu übernehmen.

Und im Augenblick bist du die, die zwischen allen Parteien sitzt, denn deine Eltern glauben ja das du diejenige bist die sich aggressiv gegen deinen Bruder aufstellt aber haben nie bemerkt das du das vorher lange geschluckt hattest.

Hast du denn nicht die Möglichkeit irgendwann einmal unter 4 Augen und in aller Ruhe mit deiner Mutter zu reden (dein Vater hätte ja wenig Sinn da er ja macht was deine Mutter sagt). Aber ein Mittel um deine Aggressionen wieder abzubauen ist nun mal der Weg über das Gespräch. Und wenn deine Mutter nicht zuhört, dann vielleicht ein guter Freund, eine Freundin oder ein Lehrer deines Vertrauens. Einfach mal drüber reden können ohne das einem jemand ins Wort fällt ist wichtig und entscheidend um sich alles von der Seele zu reden (jemand der ständig reinquatscht und sagt ja das kenne ich auch ist jedenfalls keine Hilfe für dich).

Du könnstet aber auch versuchen ihn mit den eigenen Waffen zu schlagen. Also selber verbal zurücktreten, denn vielleicht gibt es da das eine oder andere womit du ihn richtig fies verletzten könntest. -Z. B. das er immer noch zuhause wohnt und ein Muttersöhnchen ist, weil andere in seinem Alter längst eine eigene Wohnung haben (wie z. B. der Bruder einer Schulfreundin) oder das er Schweißfüße hat und er stinkt. Es gibt genug Angriffsflächen und auf die eine oder andere springt er garantiert irgendwann an.

Wenn du ihn z. B. rufen sollst, dann geh doch zu ihm und sag ey du Stinker deine Mami ruft (auch ganz bewusst Mai sagen). Zu mir sagten einige Leute am Ende meines Namens immer „i“ und ich hab das gehasst…

Oder mach das mal z. B. wenn ihr zusammen am Esstisch sitzt. Und wenn er dazukommt stehst du demonstrativ auf und sagst tut mir leid hier stinkt’ s und so was wie wasch dich erstmal. Dein Bruder wird das nicht so einfach hinnehmen und vielleicht wird er sich dann im Beisein deiner Eltern verraten und seine üblichen Sprüche bringen (das ist irgendwann eine Art Automatismus die er, wenn er wütend wird nicht einfach so ablegen kann). Zieh ihn dann weiter mit ja Mami nimmt dich wieder in Schutz.

Und wenn deine Eltern das dann hören werden sie ja was sagen müssen. Du kannst dann sagen dass er das schon seit Monaten so macht und du nur deswegen so aggressiv geworden bist, weil dir niemand zugehört hatte.

Wenn das alles nichts bringt und du glaubst du kannst deinen Bruder umhauen dann tue es einfach auch wenn er dir hinterher Prügel androht, denn er weiß jetzt wenn er das weiter auf die Spitze treibt dann… Trete ihm z. B. in die Weichteile zwischen den Beinen (und wer weiß vielleicht mag er das sogar) dann ist er erstmal nicht in der Lage sich zu wehren und dann kannst du ihm ja noch eine Ohrfeige oder was auch immer verpassen, denn er soll nur merken das du es aufgegeben hast ihn mit Worten zu treffen.

Ich habe auch in meiner Kindheit mit meinen Geschwistern Streit gehabt. Wir alle waren in etwa 1-2 Jahre auseinander. Am schlimmsten war mein Bruder gewesen, denn der war richtig fies zu mir. Einmal hatte er mir einen Stein an den Kopf geworfen (hat richtig geblutet) weil ich ihm folgte als er zu seine Freunden ging und er verhindern wollte das ich sie mich kennen lernten (denn die hätten mich ja vielleicht lieber gemocht als ihn). Und ich hatte wie gesagt eigentlich mit allen immerzu wegen irgendwas Streit. Und wenn gar nichts mehr ging stritten und schlugen wir uns solange bis irgendwas zu Bruch ging (wobei die Angst „danach“ von unserer Mutter bestraft zu werden jedes Mal riesig war und wir uns dann irgendeinen Blödsinn ausdachten warum diesmal dies oder das kaputt gegangen war, denn sie hätte sonst allen, der Reihe nach, den A… versohlt weil wir nicht zanken sollten, denn das brachte sie jedes Mal total auf die Palme.

Heute verstehe ich mich mit meinen Geschwistern noch immer super, denn die Streitigkeiten zwischen uns haben sich gelegt als wir nach und nach in eigene vier Wände gezogen sind.

So wie du das beschreibst, würde ich einen termin bei einer Beratungsstelle machen. Mit denen kannst du über alles reden und es gelangt auch nicht an die Öffentlichkeit. Falls die situation eskalieren sollte. Kannst du ja versuchen in einem betreuten wohnheim unterzukommen. Dort sind auch Jugendliche, die das gleiche wie du erlebt haben.

Ich fühle mit dir, das gleiche Problem hab ich auch aber ich versuch mittlerweile ein gutes Verhältnis auszubauen, wir fahren auch nächstes Wochenende nach Primark (wohne in S-H und fahren denn nach Hannover) Versuch doch auch mal irgendwas mit ihm zu unternehmen.. vielleicht kommt denn so eine allgemeine Bruder-Schwesterbeziehung auf

Versuche ihn einfach ein paar Tage mal zu ignorieren und nicht mehr mit ihm zu reden also nur für ein paar Tage das bringt manchmal echte wunder dass habe ich bei meinem Bruder bei meiner besten Freundin gemacht und es hat echt super geholfen.

Hallo ,

vielleicht kann Euch mal eine Familien-Mediatorin helfen ?

Ist deine Mutter mit Euch alleine ? Dann ist sie vielleicht überfordert oder einfach nur von euch genervt , sonst würde sie was sagen !!!

Du solltest deinen Bruder mal zu einem Gespräch unter 4 Augen bitten ! Dann sagst Du ihm mal , was los ist und wie du Dich fühlst !

Dir empfehle ich ein Anti-Aggressions-Training!!!

Viel Glück und ein schönes Pfingstwochenende, wünscht Dir , clipmaus :-))

komm aus deiner kindischen pupertät raus...werde erwachsen..du bist ein mädchen..kenne mädchen die mit 14 schon ein kind haben..und die sind auch keine zicken..also bisschen sich zusammenreisen...sein bruder macht spass..und du nimmst es ernst...er liebt dich wie deine eltern auch...man ist doch eine familie...es sei den er ist so ein gangsta wo auf familie scheisst und runkifft und rumsauft..also.mal versuchen ernst mit deibem bruder reden...dann wird er sagen das er spass macht

Seine nase zertrümmern? Ihn erwürgen? Ganz ehrlich kleine, du bist echt agressiv

Wie gesagt: früher konnte sie sich beherrschen aber JETZT nicht mehr.

1

Was möchtest Du wissen?