Großer Baum wächst über die Grenze?

7 Antworten

Setzt dem Nachbarn eine Frist den Überhang zu beseitigen.

Erkundige Dich bei Stadt/Gemeinde über erforderliche Abstände und mögliche Maximalhöhen

Sollte Nachbars Hecke oder ein Baum dichter an der Grenze stehen, als es das Landesrecht erlaubt, kann man verlangen, dass die Abstände eingehalten werden. Dazu müssen die Anpflanzungen je nach Landesrecht entweder zurückgeschnitten oder auf den passenden Abstand zurückgesetzt werden.
Allerdings sollte man sich mit seiner Beschwerde gegen eine Anpflanzung nicht all zu viel Zeit lassen. In den meisten Bundesländern verjährt der Anspruch auf Beseitigung innerhalb von fünf Jahren. Auch dabei gibt es je nach Bundesland unterschiedliche Regelungen. ...
Wenn Zweige oder gar Wurzeln des Nachbarn, die auf das eigene Grundstück ragen, sehr stören, kann man vom Nachbar verlangen, dass er den Überhang abschneidet. Laut § 910 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) muss man ihm eine angemessene Frist zur Beseitigung einräumen.
Nach Ablauf der Frist kann man demnach selbst die überhängenden Äste kappen. Allerdings läuft man dabei leicht Gefahr, sich schadenersatzpflichtig zu machen – wenn man etwa zu viel abschneidet.

https://www.t-online.de/heim-garten/garten/id_63709736/nachbarschaftsrecht-baeume-hecken-und-zweige-an-der-grundstuecksgrenze.html

Rechtslage: https://dejure.org/gesetze/BGB/910.html

= Überhang (die Zwege) darf man abschneiden, WENN man dem Nachbar eine Frist gesetzt hat und WENN die Nutzung des Grundstücks wirklich beeinträchtigt ist

Landesrecht: es gibt je nach Bundesland recht unterschiedlich differenzierte Vorgaben zu Grenzabständen, Pflichten, Ansprüchen, Verjährung usw. = mach Dich kundig! wenn die Verjährung abgelaufen ist, hats Du Pech... (bzgl. Abstand)

Verhältnis: solche Gespräche sind immer schwierig; wie wäre es in Eurem Fall, wenn Du anbietest, den Überhang abzuschneiden (reden schient ja noch zu gehen, vllt. isser nur faul...)

Botanik: eine Tanne, der man auf Eurer Sichtseite, die Äste abzwickt, sieht besch...en aus - für Euch, nicht für den Nachbarn - das wisst Ihr schon, oder?

alles zusammen: habt Ihr ernsthaft ein Problem (Garagenzufahrt verhindert z. B.) oder gehts es nur ums Recht(haben)?

eine Tanne ist blickdicht und schön = laßt sie stehen und schneidet Eure Hecke auch nimmer :-))

wenn reden nicht hilft, schriftlich mit Frist auffordern die Äste entsprechend zu kappen. Soweit möglich.

Verfällt die Frist, Eigenvornahme und die Kosten kannst dem Nachbarn in Rechnung stellen.

Der Baum muss garantiert nicht gefällt werden

Rinde an einem Baum entfernen - Wie?

Ich habe einen Stamm einer gefällten Tanne in meinem Garten, da ich diesen noch verwerten möchte. Wie kann ich das Ding von der Rinde befreien?

...zur Frage

Baum wächst über Weg und unser Grundstück - Was können wir machen?

Hallo. :) gegenüber von unserem Haus wohnt eine Frau. Sie hat auf der Seite einen Garten wo unsere Eingangstür ist. Zwischen dem Garten und unserem Grundstück führt ein Weg hindurch. Unsere Nachbarin hat in ihrem Garten so viele Bäume, aber weil diese ihr die Sonne wegnehmen würden, wenn sie sie wachsen lässt, schneidet sie immer die Äste, die auf ihr Grundstück ragen weg und lässt die Bäume, die zum Weg und zu unserem Haus führen einfach wachsen. Mittlerweile sind diese Bäume schon so groß, dass man sie nicht mal mehr selbst schneiden kann. Ein Baum, eine Blutbuche, wächst schon komplett über den Weg zu unserem Garten rüber, sodass wir immer den ganzen Dreck an den Füßen mit ins Haus tragen (sie kehrt das ja auch nicht weg) und auch alles in unserem Garten fällt, was auch nicht wirklich schön aussieht.

Als wir mit ihr gesprochen haben, ob sie eventuell den Baum mal schneiden könnte, weil der jetzt schon bestimmt 1 - 2 m über unseren Garten wächst, meinte sie nur, dass sie keine Lust darauf hat diesen zu schneiden und ihr das egal ist, solange sie in ihrem Garten Sonne hat. Also mit ihr kann man schonmal nicht reden, dass sie den Baum wegschneidet.

Jetzt fragen wir uns, ob wir nicht rechtlich irgendetwas dagegen machen könnten.

Hat da jemand schon Erfahrungen damit? Wo müssen wir hin und haben wir da überhaupt eine Chance?

...zur Frage

Störende Bäume von Nachbarn

Hallo!

Wir haben leider ein Problem mit den Bäumen unserer Nachbarn. Die Bäume (4 Stück, die direkt hinter dem Zaun stehen) sind ca. 15m hoch und wurden schon vor ca. 25 Jahren angepflanzt. Mittlerweile sind sie demnach schon recht alt und verlieren Unmengen an Nadeln. Wir müssen jeden Tag mehrere Eimer voll Nadeln wegkehren etc., damit es bei uns sauber und ordentlich aussieht. Doch das ist nicht das einzige Probleme. Die Bäume haben auch extrem lange und dicke Wurzeln, die unseren ganzen Garten durchziehen, sodass bei uns fast nicht wächst, auch kein Gras. Zudem liegt fast unser kompletter Garten im Schatten, was im Sommer nicht schön ist und ebenfalls dazu beiträgt, dass kein Gras wächst. Bei jedem Sturm haben wir außerdem Angst, dass die alten Bäume umfallen könnten.

Wie ist die Rechtslage? Was können wir tun? Ein persönliches Gespräch hat leider zu nichts geführt.

Achja, die Bäume haben in 1m Höhe einen Umfang von weniger als 80cm, sind also nicht geschützt.

Vielen Dank!

Liebe Grüße, Dani

...zur Frage

Darf der Nachbar bestimmen Ob man den Baum im eigenen Garten Fällen muss?

AlsO unser Nachbar will das wir unsere Tanne im Garten Fällen lassen weil er sonst keine Sonne im Garten hat und er auserdem angst hat wen es sturmt das die tanne dan auf sein haus flieget. Sie ist ca. 15m hoch. Er hat uns zuerst ganz normal gefragt und dann haben wir einen vom Umweltamt hier gehabt und der hat gesagt das die Tanne noch total stabil ist und wir die vom Umweltamt her garnich Fälle dürften. Das war so vor 2 Wochen und gestern haben wir ein Brief von seinem anwalt bekOmmen wegen der Tanne! Kann es passieren das wir die Tanne wegmachen müssen obwohl das Umweltamt hinter uns steht?

...zur Frage

Baum des Nachtbarn schneiden?

Hallo, darf ich den Baum meines Garten Nachbarn selber stutzen zu meiner Seite. Er nimmt die ganze Sonne an der Stelle und die Äste hängen locker 1 m in meinen Garten. Ich kann am Zaun nicht normal lang gehen, da die Äste im Weg sind. Nur sehe ich den Gartennachbarn nie, damit ich fragen kann, aber er ist nie im Garten oder wenn 1 mal im Monat zum Mähen, aber dann, wenn ich nicht in der Parzelle bin.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?