Großer Anfängerhund?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

7 Stunden sind viel zu lange.

Ein erwachsener Hund sollte nur 4-5 Stunden alleine sein.

Mit einem Welpen ist das unmöglich.

Ein Welpe braucht bis zum 5-6 Monat 24/7 Aufmerksamkeit und erst dann bringt man über Monate hinweg langsam bei 4-5 Stunden alleine zu sein.

Ich rate dir zu einem Erwachsenen Hund aus dem TH, so ab 2 Jahre aufwärts, der es bereits kennt 4-5 Stunden alleine zu sein und einem Hundesitter der an den tagen wo es länger ist 2-3 Stunden mit dem Hund verbringt.

Wenn du das nicht willst oder es nicht möglich ist: verzichte bitte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Elenaakii
12.07.2017, 09:44

Ich gehe heute zu einem und schaue mir die Hunde an :)

0

Wenn du schön sportlich bist und gerne schwarze Hunde hast, wäre ein Flatcoated Retriever vielleicht geeignet. Lese dir mal unter www. Drc.de die Rassebeschreibung durch. Es ist ein Hund, der zwar von Charakter und der Gutmütigkeit als Anfänger Hund geeignet ist, jedoch muss man sich auch bemühen, sie sind etwas speziell. Auch ein Dalmatiner ist ein schöner aktiver Hund, der Einsteiger geeignet ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Disturbed13
11.07.2017, 23:41

Sollte aber wenn Taub- in sehr erfahrene  Hände,denn dies Taubheit haben 80% aller Dalmatiner und auch Merle-Rassen. Da sollte man in Körpersprache mit dem Hund schon geschult sein....

1
Kommentar von Paulina42
12.07.2017, 07:05

Im VDH werden schon Welpen hörtest gemacht!

0

7 Std. sollte kein Hund alleine sein müssen! 

und Arbeitshunde brauchen immer viel Beschäftigung und Auslastung.

am besten Du schaust Dich mal in den umliegenden Tierheimen um. Dort sind Hunde in allen Größen und Altersklassen zu bekommen. 

beraten wird man dort nebenbei auch sehr gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum gehst du nicht mal in den Tierheimen schauen. Die Pfleger können dir zu jedem Hund sagen, wie der vom Wesen her ist, was er gern macht und wie sportlich er ist. Erwachsene Hunde sind da charakterlich schon ausgereift, von Welpen kann man das nicht so sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?