Großer Akku mit Haushaltssteckdose?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Boxen, wie jeder Lautsprecher, verbrauchen keine Watt. Die Angabe ist die Belastbarkeit.

Der Stromverbrauch ergibt sich aus der Leistungsaufnahme des Verstärkers, Welchen verwendest du?

Für den Betrieb im Auto eignet sich keine Anlage, die mit 230V betrieben wird. Du würdest einen Spannungswandler benötigen (schluckt Energie), und dieser müsste auch noch eine anständige Sinusspannung ohne Störimpulse erzeugen. Sowas lohnt sich finanziell nicht.

Fürs Auto eignen sich Autoverstärker. Deine Boxen kannst du auch an diesen anschliessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man nennt es "Unterbrechungsfreie Spannungsversorgung" (USV) => Computer-Hardware.

Meine ist uralt und winzig, aber ich hab damit vor paar Jahren auch schon mal für ein paar Minuten eine Stichsäge betrieben, als ich nur eine Garage ohne Strom hatte.

Heute müsste es deutlich günstiger viel höhere Batteriekapazitäten geben.

http://geizhals.de/?cat=gehups&xf=5372\_Schuko~1500_230#xf_top

Aber für die Anwendung im Auto wäre es selbstredend viel besser, so ein gängiges  System aus dem Wohnmobil-Bereich einzubauen, wo der Akku automatisch während der Fahrt geladen und im Stand abgetrennt wird, so dass man auf jeden Fall genug Startleistung in der Autobatterie hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da hilft nur große lkw batterie im kofferraum mit spannungswandler und kannst sie zusätzlich übers auto laden wenn es läuft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wiki01
03.05.2016, 09:56

da hilft nur große lkw batterie... und kannst sie zusätzlich übers auto laden

Das möchte ich bezweifeln, denn große LKW-Batterien haben 24 Volt-Spannung.

0

200W für beide Boxen zusammen? Dann fließen da 16 Ampere. Bei 3 Stunden Betriebsdauer sind das 48Ah. Das wäre dann schon eine recht große (Auto-) Batterie, die man dafür braucht. Die Verlustleistungen für einen Wandler von 12 Volt auf 230 Volt nicht eingerechnet.

So etwas kenne ich nicht als kombiniertes Gerät. Ein Wandler, der 200W Leistung zulässt, kostet etwa 50 Euro. Die Batterie schlägt mit etwa 70 Euro zu Buche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?