Großeltern zu Leichtathletik Wettkampf mitnehmen?:(

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

@ Lariliebttiger

Mensch dann freue dich doch, wenn dein Großeltern dich da sehen. Andere wären froh, wenn ihre Oma und der Opa da mitgingen.

Selbst wenn du verlieren solltest na und? Verlieren ist doch keine Schande. Schlimm ist das nur, wenn man gar nicht mehr verlieren kann. Du bist doch keine Maschine, mal gewinnst du und mal verlierst du.

Klar will jeder gewinnen, die großen Sportler verlieren auch manchmal und die Welt dreht sich weiter.

Ich glaube nicht, dass deine Großeltern enttäuscht wären, wenn es nicht so klappt wie du möchtest. Sie lieben dich sonst würde sie dein Wettkampf nicht interessieren. Falls du verlierst, dann trösten sie dich und ermuntern dich für den nächsten Wettkampf. Sie werden auch wissen, dass noch kein Meister vom Himmel gefallen ist.

Drücke dir ganz fest die Daumen

Also freu dich und nimm sie mit und dir muss nichts peinlich sein.

Ich glaube nicht, dass es ihnen wichtig ist, dass du gewinnst oder besonders gut bist. Ich denke, sie wollen dich nur unterstützen und teilhaben an dem, was du machst. Sie sind sicher stolz auf dich, schon weil du überhaupt an einem Wettkampf teilnimmst.

Rede doch vorher mit ihnen darüber und erzähle ihnen, dass du noch nicht so gut bist und Angst hast, sie zu enttäuschen. Sie werden dir bestimmt deine Sorgen nehmen.

Was möchtest Du wissen?