Großeltern machen sich Sorgen um ihr Enkelkind!

1 Antwort

Wenn eurer Tochter das Sorgerecht entzogen werden würde, könntet ihr euch als Pflegeeltern anbieten. Aber dass euch das Sorgerecht zugesprochen wird, damit es ihr aberkannt wird, das geht nicht. Eine Mutter-Kind Beziehung geht immer vor. Leider auch dann, wenn sie nicht optimal ist. Ihr könntet aber darauf achten, dass der Kontakt zu eurer Tochter und dem Enkelchen nicht abbricht. Ihr könntet eure Hilfe anbieten - sie braucht bestimmt Hilfe. Es muss ja nicht in finanzielle Ausbeuterei ausarten, aber Hilfe gibt es zum Glück in jeder denkbaren Form. Dann verliert ihr den Kontakt nicht und könnt immer ein wachsames Auge auf euer Enkelchen haben. Alles Gute.

unehrliches kind kein sorgerecht?

Für meine 4 Jahre Tochter haben die Großeltern das alleinige sorgerecht. Die mutter kümmert sich schon seit März nicht mehr um sie das heisst sie geht die kleine net besuchen. Wir waren net verheiratet. sie hat damals vor 3 jahren das sorgerecht an ijre eltern abgegeben. Ich war schon beim jugendamt und beim Anwalt sie sagten ich hätte kein anrecht auf das Sorgerecht. Besteht doch irgendwie die möglichkeit das ich das sorgerecht bekomme? Ich bin 24 und beziehe Hartz 4.

...zur Frage

Auszug nach sorgerecht?

Also ich lebe alleine mit meiner Erziehungsberechtigten in einer 4 Zimmer Wohnung.Nach dem Auszug meiner Brüder, da sie bei einem Sorgerechtstreit diesen auf unseren Vater übertrugen und nun musste unsere Mutter einen zuschuss von 60€ bezahlen für diese Wohnung, sie lebt vom Amt.

Nun wollte ich ebenfalls das Sorgerecht auf meinen Vater übertragen, meine sorge ist jedoch, ob meine Mutter aus dieser Wohnung ausziehen muss oder muss Sie nich mehr bezahlen?

Denn eine einzige Frau die vom Amt lebt in einer 4 Zimmee Wohnung wird doch nicht gestattet,oder?

...zur Frage

Habe ich gute Chancen auf das sorgerecht wenn die Großeltern es wollen?

Es geht darum das die Großeltern meines Sohnes( 10 Monate alt) das sorgerecht wollen. Obwohl sie noch vor der Geburt des kleinen sagten sie wollen keine Kinder mehr im Haus und ließen sich sterilisieren.. Ich habe ihn natürlich nun schon 5 Monate nicht mehr gesehen, weil ich ihn einfach auch nicht wieder hergeben wollen würde und die Großeltern auch immer wegen meiner Arbeitsverhältnisse und anderem Kram sticheln. ( wie soll man da die Zeit genießen) Die Großeltern haben es nicht mal auf die Reihe bekommen ihre eigenen Kinder zu fangen und ihnen zu helfen, haben sie stattdessen abgeschoben und gesagt na da mach doch was ihr wollt aber nervt nich ihr Assis.

Seine Mutter ist magersüchtig , alkoholabhängig und nimmt wahrscheinlich auch Drogen trotzdem wurde ihr das sorgerecht gegeben. ( ist das strafbar für das Jugendamt?)

Auf jedenfall lebt der kleine nun schon seit 5 Monaten bei ihnen und jetz wollen sie das sorgerecht. Wie schon erwähnt gab es keine Hilfe für mich vom Jugendamt und auch keine Schlichtungsversuche. Die Frage ob ich den kleinen auf dem Amt sehen darf ( damit ich mal Ruhe mit ihm hab) Wurde mit der aussage" na dann müssen sie das alleinige sorgerecht beantragen"

Noch zur Info ich habe mich 4 Monate fast allein um ihn gekümmert und ihn damals ( wegen eines gebrochenen armes, beim Säugling wohlgemerkt) ausser sonntags, jeden tag besucht und bei Entlassung auch allein abgeholt..

Ich bin der Meinung das ein kind nicht bei den großeltern aufwachsen sollte sondern bei den Eltern oder in meinem Fall beim Vater.. Und ich finde auch den großeltern geht es nich um das Wohl des Kindes sondern um ihr Bedürfniss noch ein kind groß zu ziehen ( ich denke auch da sie eines ihrer durch Mord verloren haben) Seine Großmutter ist deswegen in psychologischer behandlung und musste Schlaftabletten nehmen. ( und sie kümmert sich fast allein um ihn)

Habe ich bei der Sachlage eine Chance? Einfach um mal eine ehrliche Meinung eines Aussen stehenden zu bekommen.

Danke

...zur Frage

Sorgerecht auf den Vater übertragen?

Hey, meine Eltern sind geschieden aber teilen sich das Sorgerecht. Ich halte es bei meiner Mutter aber nicht mehr aus. (sie hat mir mehrfach mein Geld gestohlen und nimmt Drogen uvm) ich könnte eigentlich nur warten, bis ich 18 bin um auszuziehen aber wenn ich das Sorgerecht auf meinen Vater übertragen lasse, kann ich endlich von ihr weg. Jetzt ist nur die Frage, was ich dafür brauche und ob das auch wirklich geht? Ja ich weiß, dass ich erstmal zum Jugendamt gehen sollte, aber ich will da nicht hin, wenn es eh nichts bringt also frage ich hier lieber erstmal nach. P.s. Ich würde dann zu meinen Großeltern ziehen, da mein Vater in Leipzig wohnt und ich nicht.

...zur Frage

Psycho Tante was tun?

Hallo, also folgendes, Mein Onkel (Bruder von meiner Mutter) hat sich am Dienstag von meiner Tante getrennt, diese Frau ist leider ein absoluter Psycho, sie hat sich beispielsweise einen Laptop über den Kopf gezogen, dass sie eine kleine Wunde hatte und gemeint wenn mein Onkel nicht sofort geht, dann geht sie zur Polizei und sagt er war es, neulich wollte er seine Sachen von ihr holen und ging extra mit meinem Opa zu ihr da diese Frau vollkommen spinnt, sie erzählt bei ihren Freunden herum dass mein Onkel sie geschlagen hätte etc. Was absolut nicht stimmt. Als er seine Sachen holen wollte schrie sie laut um Hilfe und versuchte die Nachbarn zu erreichen und meinte sie müsse ins Frauenhaus da sie es nicht mehr aushält usw. Die Frau hat sich seine Wohnung seine Auto und das Sorgerecht für die Kinder gekrallt. Letztens als wir die Kinder gesehen haben hatte einer der beiden Blaue Flecken im Gesicht welche aussahen wie Fingerabdrücke, mein Onkel bestreitet es, dass meine Tante das war jedoch bin ich mir zu sicher dass es Fingerabdrücke waren. Da er ein absoluter Schisser ist, würde ich gerne wissen was ich tun kann, ich bin 16 Jahre alt und möchte das ganze auch recht sachlich regeln. Ich will nicht dass die Kinder bei ihr bleiben, da diese Frau komplett gestört ist, die Kinder gehen beide noch in den Kindergarten und sagen von sich aus auch garnichts. Selbst der Richter war erstaunt als er die Regelung gelesen hatte, Haus, Auto und 800€ für die Kinder bekommt sie. Gibt es irgendwas, was ich tun kann um meinem Onkel zu helfen?

...zur Frage

Kann ich das Sorgerecht auf meinen Onkel übertragen?Für 5 Tage?

Hallo, meine Familie hat beschlossen für 4 Tage (So-Do) zu meinen Großeltern zu fahren, doch ich habe keine Lust.  Nicht, dass ich meine Großeltern nicht wieder sehen wollen würde, doch es ist so, dass ich mich dort wo Sie wohnen immer Langeweile und sie die letzten zwei Wochen schon bei uns waren. Ich bin 13 und wollte fragen ob meine Mutter eventuell das Sorgerecht für diese vier Tage an meinen Opa/Onkel/Großtante übertragen kann. Denn sie wohnen genau im Haus gegenüber, dass mit unserem über einem Garten verbunden ist. Sie hat gesagt sie kann mich nicht alleine in unserem Haus lassen. Aber zu meinem Onkel würde es gehen, oder? Vielen Dank im Voraus!
LG Tim

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?