Große Zeitspanne zwischen Arbeitsplatzwechsel - wie überbrücken?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich weiß nicht so genau, ob man FSJ - freiwilliges soziales Jahr , um einige Monate kürzen kann, denn bei Ihnen ist das kein volles Jahr, sondern 8 Monate. Ich würde im AAmt nachfragen. Ansonsten - Zeitungen zustellen, wäre auch eine Idee., Im Sommer als Aushilfe hat man natürlich mehr Chancen. Noch ein Paar Ideen:

  • Supermärkte als Aushilfe, Regale einräumen ect. (ich habe z.B. ohne Bewerbungen einfach losgegangen und überall gefragt)

  • Autoverkauf - Autos putzen und vorbereiten

  • Jugendeinrichtung suchen oft Aushilfen, mehr oder weniger als Betreuer

  • Hotels als Aushilfe

  • evtl. sämtliche Geschäfte, wie H&M, C&A, Roller, Toom ...oder ä. "abknappern", vielleicht brauchen sie auch mal eine Saisonaushilfe

Viel Glück bei der Suche

ich kann mir nicht vorstellen, dass du nichts findest. Du könntest auch für 6 Monate den Bundefreiwilligendienst ableisten. Wenn du es dir leisten kannst, arbeite im Ausland. Au Pair? Workaway- einfach googeln vermittelt Jobs für Unterkunft und Kost. das wäre wohl der zukunfsträchtigste Übergang....Du würdest auch eine Sprache lernen.

weitere praktika absolvieren, ehrenamtlich arbeiten, fortbildungen machen (vhs oder so), falls du geld hast, reisen ...

Bewirb dich weiter, du wirst bestimmt was finden

Was möchtest Du wissen?