Große WG-geeignete Wohnung in Berlin gesucht (5-6 Personen am besten)?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würde versuchen, mich damit direkt an größere Hausverwaltungen in Berlin zu wenden und dabei den Eindruck größtmöglicher Seriosität und Zahlungsfreudigkeit erwecken. Niemand mag WGs als Mieter haben, der da selbst wohnt, aber für Vermieter haben sie natürlich den Vorteil, dass sie viel mehr zahlen können als einzelne Mieter. Trotzdem glaube ich, dass es zur Zeit sehr schwer ist. 

Schaut auch nach leerstehenden Gewerbeeinheiten in Mehrfamilienhäusern, manchmal verstecken sich dahinter Wohnungen (die heutzutage dann u.U. eigentlich gar nicht mehr an Gewerbe vermietet werden dürfen).

Welche Gegend(en) in Berlin kommen denn überhaupt in Betracht? Am ehesten wird es wahrscheinlich was irgendwo am Rand geben, eher nicht in der Innenstadt.

Ja, sind flexibel, Mitte, Fhain, Kreuzberg, Schöneberg, Neukölln, Lichtenberg, Oberschöneweide, Niederschöneweide, Tempelhof, Plänterwald, Alt-Treptow wäre auf jedenfall am besten.

Geld spielt eig. keine Rolle, wir sind alle recht gut aufgestellt, teilweise berufstätig und teilweise sehr gute Bürgschaften.

Hast du da was genaueres für mich? Hab schon paar Hausverwaltungen durch, alle haben sie gerade nichts da.

0

Für soviel Personen wird er schwer eine Wohnung zu finden. 

Was möchtest Du wissen?