Grosse Summe Spielsucht?

4 Antworten

Das tückische an Sportwetten ist, das die meisten verkennen das dies ein Glückspiel ist.

Jeder hält sich für den geborenen Fussballgott, der so viel Ahnung hat das er alle ergebnisse scon im Vorraus weis.

Das ganze ist ein Nullsummenspiel, was der eine verliert das gewinnt der andere (Totalisator).

Der einzige der gewinnt das ist nur der Buchmacher, und die meisten WEtter sind halt zu doof um zu erreichen wie hoch der Spread für den buchmache rist.

Du solltest langsam mal anfangen, mit Deiner Zockerei Gewinne zu erwirtschaften. Wenn Du kein besonderes Talent oder Infos hast hast, dann wird es langfristig so sein wie bei den meisten anderen, sprich je mehr Du spielst umso mehr verlierst Du auch.

Wenn man sich das Verlieren des Einsatzes leisten kann, ist Spielleidenschaft an sich kein besonderes Problem.

Hey! Das sind umgerechnet 95€ Verlust pro Monat. Ich finde das jetzt nicht so übertrieben schlimm. Du solltest aber trotzdem ständig einen Überblick über deine Einsätze haben und schauen, dass die Spielerei nicht außer Kontrolle gerät.

Ich hoffe, dass ich dir weiterhelfen konnte.

Und pro Tag 3 Euro🤔

Kann ich schon verkraften aber habe gemerkt, dass ich zu wenig Fachwissen habe und das Sportwetten auch wieder reines Glücksspiel ist und man Spiele über Tage analysieren kann und man trotzdem verliert

1

Alkoholsucht eine Lüge?

Ich verstehe nicht wie man davon abhängig werden kann, ich und meine freunde wir trinken sehr viel alkohol an wochenenden, parties, feiertagen und urlaub. Wenn man so manche Sachen im Internet liest hätte das Trinkverhalten schon Alkoholiker hervorgebracht haben. Allerdings sind wir alle kein bisschen süchtig, ich kann auch mal eine Zeit lang nix trinken ohne Probleme.

Wie sehr muss man jahrelang übertreiben um von sowas süchtig zu werden? Ich verstehe es nicht...

...zur Frage

Gewinn und Verlustrechnung wie genau machen?

Ich muss bis morgen, beim Sozialamt eine Gewinn/Verlust rechnung einreichen. Ich hätte sie schon längst abgegeben, doch habe grad eine depressive Phase und weiß auch gar nicht wie man so eine GV Rechnung schreibt.

Ich bin kein Steuerberater o.ä...

Reicht es wenn ich es simpel mache, etwa so:

Gewinn März: xxx Gewinn April: xxx

Verlust März: xxx Verlust April: xxx

Bin etwas überfordert und morgen muss es schon rein ins Amt.

Hilfe

...zur Frage

Habe bei ausländischer Bank degiro Aktien gekauft und es wurden ca 600 Euro dividendensteuer abgezogen. Wie kann ich die zurück erhalten?

Freistellungsauftrag kann ich nicht machen weil das Institut im Ausland ist. Dann wollte ich noch fragen wenn man in 2015 einen Verlust aus Aktien von 30.000 Euro hatte und 2016 einen Gewinn von 10.000. Kann ich den Verlust mit Gewinn verrechnen. Und was waere wenn ich in 2017 einen Verlust von 10.000 Euro habe, und hatte 2016 einen gewinnen 10.000 Euro. Kann ich dann in der Steuererklärung 2018 den Gewinn von 2016 von 10000 mit dem Verlust von 2017 von 10000 verrechnen.

Sodass die Steuer die ich fuer das Jahr 2016 bezahlt habe im Jahre 2018 wieder zurück bekomme wenn ich sonst nur eine kleine Rente habe von 4500 Euro im Jahr.

...zur Frage

Warum geben die Konsumenten nie zu, dass Canabis auch sehr schlechte Wirkungen hat und nicht nur für nen Trip sorgt?

Hey,

Das ist mir schon öfter aufgefallen.
Die Leute die kiffen verherrlichen eigentlich immer (also die, die ich kenne) Gras und das es überhaupt nix schlechtes anrichtet und nur für nen angenehmen Trip sorgt.

Aber es gibt ja auch Studien dadrüber und auch Leute die mit Süchtigen arbeiten, sagen sehr oft sie sind aggressiv vor allem bei Kritik oder wenn etwas gegen Canabis gesagt wird, wollen einfach nicht glauben das die Droge etwas im Körper verändert/kaputt macht.
Einige sagen man wird davon nicht süchtig, zeigen aber  Entzugserscheinungen.

Warum machen sie das? Von mir aus sollen sie machen was sie wollen, aber wieso verherrlichen sie es? (Auch hier in Forum)

...zur Frage

Kann Tee süchtig machen?

Kurz gefasst leide ich unter chronischen Blasenentzündungen und versuche diese jetzt mit verschiedenen Mitteln zu behandeln die mir mein Urologe empfohlen hat. Ich trinke aber schon länger jetzt (glaube schon 3 Wochen) Blasen und Nieren Tee und wenn ich einen Tag keins trinke fühle ich mich total schlecht und denke ich bekomme jetzt eine Blasenentzündung. Ich habe jede Minute Angst davor, ohne hin schon. Aber ohne den Tee fühle ich mich verloren. Nehme es schon mit wenn ich bei meinem Freund schlafe. Deswegen wollte ich fragen ob Tee süchtig oder gar Abhängig machen kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?