Wie kann man eine große Spinne beseitigen ohne dass die abhaut?

14 Antworten

ach ihr rettet mir das Leben mit euren Antworten, das macht mir Mut. :) Ich weiß, ja , die sind nützlich und auch Tiere, aber ich kann mich dagegen nicht wehren, meine Angst kennt echt keine Grenzen! Ich bin fast soweit das ich mich traut die aufzusaugen, aber die sitzt eben in einer Nische so auf Hüfthöhe und hier in der Dachwohnung mit 5m Deckenhöhe, wenn die los rennt, is die weg & unerreichbar!, wenn ich das Roh jetzt vor die Ecke halte kommt es glaub nicht nah genug dran, so das die Saugkraft reicht?

Hallo,

Du weißt aber das die Tiere nützlich sind und uns von nervigen Insekten wie z.B. Fliegen und Mücken befreien?

Stülpe einfach ein Behälter wie z.B. ein Glas Becher, Tasse, ... über die Spinne und schiebe von unten ein Stück Pappe drunter.

Den Behälter schüttelst Du draußen aus, bist von der Spinne befreit und sie darf weiter leben.

Dir würde es wohl auch nicht gefallen, wenn Dich jemand mit einem großen Staubsauger einsaugt oder zermatscht, oder?

26

weisste was noch nützlich ist?! ein fliegen gitter oder insektenspray...dafür brauch man heut zu tage keine spinnen mehr^^

und wenn sie könnte würde sie dich fressen also was soll diese moral predigt?!

0
52
@dernutzer000

Solche Kommentare sind jedoch nicht nützlich und mit Insektenspray schädigt man nicht nur Insekten, sondern auch die Umgebung.

0
6

Du weißt aber schon, dass bei einer Phobie rationale Argumente einfach gar nichts bringen? Schön, wenn die Spinne mir Mücken vom Leib hält, aber trotz diesem Wissen fange ich an zu zittern und zu heulen, wenn mir eine Spinne zu nah kommt. Es lässt sich schön sagen, man solle ein Glas benutzen, ohne dieses Gefühl zu kennen. Ich würde alles dafür tun, keine Angst mehr vor Spinnen zu haben, aber leider geht das nicht so einfach. Da ist ein Staubsauger nunmal die einzige Lösung. Ich hoffe auch, dass du vegetarisch lebst, wenn nicht, hat dein Argument noch weniger Berechtigung, als es sowieso schon hat.

0

Bin ich der einzige der mekrt wie scheiße das ist, hol dir einfach ein glas, denk an das lebewesen das dir die fliegen fernhält, oder frag jemanden in deiner nähe, der es weg macht, ich finds nicht ok, je größer das lebe wesen, desto mehr respekt sollte man haben, auch vor kleinen, aber da sind unfälle unvermeidbar ^^

Wie "knackt" man eine Schweizer Frau?

Ich bin Deutscher, lebe seit ca. 6 Monaten in der Schweiz (in Bern) und stelle fest, dass es sehr schwierig ist, eine Schweizerin kennen zu lernen.

Gestern habe ich wieder einmal die Erfahrung gemacht:

Ich bin in der Disco. Ein attraktive Frau kreuzt meinen Weg. Blicke treffen sich, man lächelt sich an. Man kommt sich beim tanzen näher, teilweise sogar sehr nah. In diesem Momenten ziehe ich mich nach einer gewissen Zeit meistens erstmal wieder zurück um zu sehen wie die Frau reagiert. Wenn die Frau dann aktiv wieder meine Nähe sucht, werte ich das als Zeichen dafür, dass ich sie ansprechen darf. Und dann kommt immer das gleiche Spiel: Man bekommt super knappe bis unhöfliche Antworten und ehe man sich versieht ist die Frau verschwunden. Dabei ist es egal was man fragt: "Weisst Du wie lange der Club geöffnet hat?", "Weisst Du wo hier ein Zigarettenautomat ist?", "Wie heisst Du?", "Du siehst toll aus!"....

Ich weiss das Deutsche in der Schweiz nicht unbedingt beliebt sind. Aber wieso sind die Frauen so abweisend sobald man sie anspricht? Auch wenn man zuvor lange zusammen getanzt hat und sich dabei teilweise sogar an der Hand nimmt, über die Haare streicht, an die Hüften fasst....

Was muss man denn tun, damit die Frau mal anfängt zu sprechen und nicht direkt abhaut wenn sie merkt, dass man aus Deutschland kommt?

...zur Frage

Herd kaputt, Vermieter macht Probleme!

Hallo, Wir haben Schon länger Probleme mit unserem Herd. Die Platten wurden teilweise übermäßig heiß dann wieder mal gar nicht. Der Vermieter wechselte den Herd Aus. Der neue Herz besaß ein Ceranfeld. Nach kurzer Zeit schon vor der die eine Platte so heiß dass das Glas sprang. Mittlerweile dauert es gut 1 Stunde bis ein Topf mit Wasser kocht Das Problem wurde dem Vermieter mitgeteilt. Dieser stellt sich nun aber Quer und behauptet dass wir das selbst zu verschulden hätten, Es müsste uns etwas darauf gefallen sein oder so. Wir sollen es über unsere Versicherung laufen lassen. Die Frage ist jetzt müsste der Vermieter nicht zuerst einen neuen Herd stellen bevor ich überhaupt die Versicherung damit behelligen kann? Soll ich der Versicherung jetzt einfach sagen dass da was drauf gefallen ist oder soll ich bei der Tatsache bleiben darfst die Platte von selbst gesprungen ist ? Auch mit unseren Abschluss haben wir Probleme der Vermieter stellt sich auch dort schwer er behauptet dass die Verstopfung von uns selbstverschuldet wäre weil sich dort immer Haare und kleine Essensreste sammeln würden. Wir haben schon mehrmals probiert ihn zu erklären dass das doch ganz normal in einem vier Personenhaushalt wäre aber er lässt nicht mit sich reden. wir sollen die Verstopfung selbst beseitigen. Es ist ein altes Haus und die Verstopfung tritt immer an derselben Stelle auf wir vermuten dass dort ein sehr kleines Rohr sitzt, das sollte doch wohl dann Vermieter Sache sein oder nicht? Problematisch ist es auch Im Umgang mit dem Vermieter da ich selber nicht mit im Mietvertrag stehen hat er mir schon mit Hausverbot gedroht. Das macht es natürlich nicht gerade leicht wenn man ein bisschen mit Nachdruck Argumentieren Oder diskutieren möchte. Vielleicht weiß der ein oder andere ja ein paar Tipps wie er mir geben kann im Umgang mit den oben genannten Probleme.

Text mit Spracherkennung geschrieben Es könnten sich also ein paar Fehler verstecken. Entschuldigung dafür

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?