Große Schwester zerstört die Familie?

6 Antworten

ihr könnt ihr auch einfach mal sagen das ihr sie lieb habt und wenn sie euch anschreit einfach ruhig zu bleiben ihr könnt ihr auch einfachmal so was schenken von kindheitserrinerungen wo sie noch nicht so war und ein schönes bild als glückliche Familie

Das habe ich schon versucht

Nichtmails als meine Oma gestorben ist war sie dabei oder hat mein Beileid ausgesprochen

0

Diesen Blocktext kann man nicht lesen. Absätze und strukturierte Sätze wären hilfreich gewesen!

Sie ist 27, du bist 20. Zumindest deine Schwester sollte langsam mal ausziehen und du bist eigentlich auch alt genug (sofern du schon eine Ausbildung abgeschlossen hast).

Streitereien sind fast schon normal, wenn man in diesem Alter immer noch so dicht aufeinander hockt. Gewinnt Abstand voneinander und dann wird sich die Lage auch entspannen.

Unschön.

Wenn Deine Schwester volljährig ist, könnten Deine Eltern sie vor die Tür setzen. Echt blöde "Lösung", aber wohl der einzige Ausweg, wenn sie sich nicht helfen lassen will. Sie ist diejenige, die die Bereitschaft hierfür zeigen muss. Ist das nicht vorhanden, könnt ihr als ihr Umfeld nicht viel mehr machen, als sie zu entfernen oder ihr euch von ihr.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Intensive Beschäftigung mit der menschlichen Psyche

Hallo,

Ich weiß die Frage ist schon länger her, dennoch wollte ich dir schreiben, da ich dieses Problem sehr gut kenne, da es bei mir nahezu genauso ist und ich verstehe dich zu 100%...

deshalb wollte ich dich fragen ob du eine Lösung für das Problem hast, da ich wirklich mit meinen Nerven am Ende bin und meine Schwester das Leben meiner Mutter und von mir komplett zerstört... würde mich sehr über eine Antwort freuen

liebe Grüße Leo

Hallo,

Ich muss ehrlich sagen das sich kaum was geändert hat. Sie hat einen neuen Freund und ist somit glücklicher und gut gelaunt und lässt ihre Wut nicht mehr an uns raus. Ich komme trotzdem nicht wirklich klar mit ihr ich glaube einfach auch das wir zu verschieden sind. Ich versuche so gut es geht ihr aus dem Weg zu gehen. Vielleicht könnt ihr euch mal alle zusammensetzen und nach einer Lösung suchen. Bei uns hat das nie langfristig geklappt. Wie alt ist sie denn? Kann sie ausziehen ? Ich wünsche euch Viel Glück

0
@lalelio

Bei uns funktioniert das zusammensetzen auch nicht, da ich mich zwar dann versuche an die Lösungsvorschläge zu halten aber sie diese nach 3 Tagen vergisst und wieder in ihr altes Muster verfällt..
Sie ist Mitte 20 und deshalb schon alt genug zum Ausziehen aber das will sie nicht! Allgemein alle Ratschläge die man ihr gibt lehnt sie ab oder sagt immer, dass sie nicht das Problem ist sondern die anderen...

0

Die Frage ist, wieso lassen deine Eltern sich das Verhalten gefallen? Deine Schwester ist 27 Jahre alt, alt genug um selbst ihr Leben in die Hand zu nehmen. Wird sie gewalttätig euch gegenüber oder bleibt es lediglich bei verbalen Entgleisungen? Beim ersten könnt ihr ohne schlechten Gewissen die Polizei anrufen, beim 2.ten wäre ein Besuch vom familienanwalt nicht verkehrt, sollte das mit dem Geld nicht ausreichen könnt ihr über das familuengericht einen beratungsschein beantragen und dann sucht ihr den Anwalt auf.

Dort solltet ihr dann am besten alle Tatsachen auf den Tisch legen, sich psychisch so kaputt machen lassen hat keiner verdient und dagegen solltet ihr (Du und deine Eltern) gegen angehen.

Was möchtest Du wissen?