Große Lücken aufarbeiten um mein Latinum zu schaffen, brauche dringend Hilfe?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

wenn Du ein Lehrbuch hast, arbeite es von Anfang an durch und wiederhole die Vokabeln.

Lerne bei Verben die Stammformen und bei Substantiven den Genitiv und das Geschlecht mit, weil Du hieran erkennst, zu welcher Konjugation oder Deklination sie gehören und im Satz schneller siehst, welche Wörter zusammengehören.

Schaff Dir eine Grammatik an, falls Du noch keine besitzt. Ich empfehle die von Hermann Throm. Hier findest Du neben anderem wichtige Tabellen.

Lerne die Deklinationen und Konjugationen, damit Du die entsprechenden Formen beim Übersetzen erkennst und zuordnen kannst. Latein ist eine Sprache, die keine Artikel kennt und die eine sehr freie Wortstellung im Satz hat. Da ist es ungeheuer wichtig, auch bei unterschiedlichen Endungen Gemeinsamkeiten zu entdecken sowie bei gleichen Unterschiede zu erkennen. Nicht alles, was auf -us endet, ist ein Nominativ Singular Maskulinum und ein Adjektiv, das auf -e endet, kann durchaus zu einem Substantiv auf -um gehören usw.

Wenn Du wirklich willst, kannst Du das schaffen. Arbeite an den Grundlagen. Hast Du ein gutes Fundament, kannst Du darauf aufbauen. Dagegen bringt es nichts, sich an Ciceros Perioden abzumühen, wenn noch nicht einmal die a- und o-Deklination sitzen, geschweige denn Partizipien oder Konstruktionen wie der AcI und der Abl.abs und was dergleichen mehr des Schülers Geist verwirrt.

Viel Erfolg,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag zunächst deine Lehrerin um Rat.

Such dir einen wirklich guten Nachhilfelehrer (vielleicht kennt deine Lehrerin jemanden), der zu dir nach Hause kommt und weiß, wie man Latein kompakt vermittelt. (Pastoren geben gelegentlich auch Lateinnachhilfe)

Solltest du in einer Universitätsstadt wohnen, kannst du an der Uni auch anfragen, ob KLatinumkurse angeboten werden und ob du sie als Gasthörer besuchen darfst. Diese Kurse sind nämlich wirklich kompakt.

Oder versuch es mit dem Selbstlernen, dazu brauchst du auf möglichst ein Wörterbuch, eine lateinische Satzlehre in Tabellenform, eine gute Kompaktgrammatik, die zum Latinum führt, und einen Lateinselbstlernkurs in Buchform.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz ehrlich, ich würde mich auch an meinen Lehrer wenden, wenn dann kann er die helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Übersetz einfach den text mit dem Wörterbuch und versuche dich mündlich bei leichten Sachen zu beteiligen, die eigentlich nichts mit Latein zu tun haben. Hatte im letzten Jahr 1 mal ne 6 und hab mich kein einziges mal gemeldet und hatte auf dem zeugnis eine 4- :)
-> latinum bekommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?