Große Liebe verloren, verzweifelt.

10 Antworten

also ich kenne dein Problem, ich trauere meinem Ex-Freund nach einem Jahr noch hinterher. All zu viel wirst du nicht machen können.Beziehungen ein 2.mal einzugehen ist sinnlos,man verletzt sich nur noch mehr als vorher.Los lassen wird das beste sein,okay du wirst dir jetzt denken, eine die ihrem ex-Freund noch nach einem Jahr nachtrauert sollte so etwas nicht sagen, aber das ist falsch. Ich war immer offen für etwas neues, nur der Richtige für mich war eben noch nicht dabei.

Bitte sie um ein Gespräch, in dem du herausfindest, ob sie auch noch nur den Hauch einer Chance für euch sieht. Sollte dem so sein, versucht gemeinsam, euch wieder anzunähern. Lasst euch so viel Zeit damit, wie ihr beide braucht.

Wenn sie keine Chance mehr sieht, lass sie gehen. Es ist auch für sie nicht leicht und ein klammernder Ex macht es noch viel viel schwerer. Lass dir dann Zeit, mit der Trennung umzugehen. Dass seit der eigentlichen Trennung "schon 2 MOnate" vergangen sind, heißt nichts. Man sagt, um eine Trennung endgültig zu verarbeiten, braucht man etwa 1/3 der Zeit der Beziehung, hier also gut 10 Monate. Und auch, wenn du länger brauchen solltest - kein Problem. Selbstmord ist natürlich auch eine Option, aber mal davon abgesehen, dass ich dir dazu nicht raten darf, möchte ich es auch nicht. Du würdest für dich viel einfach beenden, aber für so viele andere einen Haufen Unglück und Leid zurücklassen. Sich umzubringen ist nicht so leicht und kann auch ganz schön schiefgehen. Mach also unbedingt mit deinem Leben weiter, such dir, wenn nötig, professionelle Hilfe dafür. Es gibt in vielen Städten einen kostenlosen sozialpsychologischen Dienst, wo du in deiner Notsituation auch schnell einen Termin bekommst. Du darfst auf jeden Fall um die Vergangenheit trauern, aber nicht die ganze Zeit. Lenk dich auch mal ab, geh unter Leute, festige Freundschaften oder such dir ein neues Hobby. Lebe dein Leben, denn es jetzt in Verzweiflung zu beenden, wäre nicht so schön, wie glücklich zu sterben. Und du hast noch immer die Möglichkeit, Glück zu finden, auch wenn es dauert.

Hi! Erstmal alle Achtung, da hast du / habt ihr aber viel zusammen erlebt... Zum Einen schweißt das wohl extrem zusammen. Die Dinge, die ihr erlebt habt - sowohl positiv, als auch negativ - beeinflussen Euch anscheinend dahin gehend, dass ihr beide nicht richtig loslassen könnt. Statt aber zu überlegen wie du sie schnell zurück bekommst - statt also nur in die Zukunft zu schauen - könntest du mal einen Blick zurück wagen und dir Überlegen, was sich seit dem ersten Tag verändert hat. Du müsst herausfinden, was die Ursache ist. Eine Depression ist auch für den Partner schwer zertraten. Volt solltest du versuchen wieder 'der Alte' zu werden, so wie deine Freundin dich kennen und liebe gelernt hat bzw. Zunächst einmal alles tun, damit es DIR wieder gut geht. Stell dir einmal vor, wie es wäre, wenn ihr jetzt wieder zusammen wäre... Würde es etwas an deiner Situation ( und ich meine nicht das einfache wieder zusammen sein), an deinen Depressionen / Arbeitslosigkeit ändern? Ihr habt beide viele schwere Päckchen zu tragen. Mach deine erst mal wieder ein bißchen leichter. So hatte SIE Volt immer das Gefühl dich auffangen zu müssen. Das raubt extrem viel Kraft, die sie auf Grund ihrer Situation nicht mehr hatte. Nimm dir erst mal Zeit um für dich wieder klar zu kommen, Zeit, damit es dir wieder gut geht... Und dann kann man doch immer noch mal miteinander reden...

Große Liebe verloren, hilflos?

Ich trauere jetzt seit 2 Jahren. Ich kann nichtmehr und denke viel an Suizid. Ich hätte niemals gedacht, dass man so lieben kann. Ich weiß wirklich nicht wie es weiter gehen soll. Wenn ich an eine Zukunft ohne ihn denke, wird mir schlecht. Ich habe Angst ihn nie wieder zu sehen, bei uns gibt es da noch immer so eine Anziehung. Aber er geht mir stark aus dem Weg, weil er nicht zu haben ist. Er hat mir gesagt das er nichts fühlt, aber ich glaube das nicht ganz. Will ich das einfach nur nicht glauben, oder hat Frau das im Gefühl?Ich zweifele an meiner Wahrnehmung. Mittlerweile besteht glaube ich keine Hoffnung mehr und ich werde einfach nichtmehr glücklich. Ich bin seit 2 Jahren sooooo unglücklich. Das hält niemand aus. Und dann kriege ich von seinem Leben noch Sachen mit und denke mir nur wie glücklich er ist. Und das ich alleine bin und nichts habe was mich hält. Ich möchte nicht sterben, aber ich hab diese schreckliche Sehnsucht. Ich weiß einfach nicht wie ich das noch weiter aushalten soll.

...zur Frage

was tun gegen liebeskummer(ex freundin)?

Ich war mit ihr 4 Jahre zusammen, und sind ca 8 Monate getrennt... ich habe sie heute angeschrieben, da ich mich für die Beziehung entschuldigen wollte, und für Anfang des Jahres wo ich mich mit Alk zu geballert habe, und sie am ende beleidigt habe... sie hat teilweise alles vergessen, ich nicht... ich denke verdrängen kann ich es nicht, weil es dann irgendwann raus kommt und ich dann ausraste und mir irgendwas antun werde... plus meine Depressionen sind wieder stärker dadurch geworden...
ich kann mit meiner Ex einfach net befreundet sein, da mir das sonst noch mehr weh tut...

was kann ich tun damit ich das einfach vergesse? Raus gehen bringt bei mir nix und sport erst recht net

...zur Frage

Ich träume ständig von ihm, Bedeutung?

Heute habe ich zum Beispiel geträumt, dass wir zusammen waren und auxh sehr glücklich. An mehr kann ich mich leider nicht mehr erinnern, aber was bedeutet es, wenn man oft von einer Person träumt?

...zur Frage

Freund redet oft von ex freundin?

Hab mal eine frage an euch und zwar bin ich mit meinen Freund seit 2 Jahren zusammen, und seit 1 Jahr redet er sehr häufig von seiner Ex-Freundin sie waren 8 Jahre zusammen hat er mir erzählt. Letze Woche hat er alte Bilder von ihm und von ihr gefunden und die liegen heute noch in der Küche... Ich muss sagen das ich sehr verletzt bin weil er immer sagt das er mit ihr oft im Urlaub war, da ich aber leider erst 18 geworden bin sind wir nicht in Urlaub gefahren weil im das zuviel Stress ist. Er verletzt mich sehr oft weil er sagt das mit ihr so schön war und und. Oft meine ich das er mich nur hat das er auch eine Freundin hat, mit der Zeit glaube ich das ich ihm nicht viel bedeute... Was meint ihr dazu? Seh ich es zu eng?

...zur Frage

sollte ich es ihm gestehen?

Ich bin seit ca einem jahr mit meinem freund zusammen und wir sind auch echt total glücklich aber als ich letztens mit einer freundin im party urlaub war habe ich einen jungen kennengelernt. Er hat sich total bemüht obwohl er wusste das ich einen Freund hab und irgendwann habe ich ihn dann auch geküsst. Nach dem Urlaub hat er mich dann auch nochmal besucht (wir wohnen sehr weit auseinander) und dann haben wir auch miteinander geschlafen. Ich habe meinem Freund noch nichts gesagt und er hat auch nichts gemerkt. Sollte ich es ihm beichten?

...zur Frage

Was tun gegen ständigen Streit in der Beziehung?

Hallo ihr Lieben! Ich (19) bin jetzt schon 2 Jahre und einen Monat mit meinem Freund (20) zusammen. Wir sind beide sehr glücklich miteinander und meinen es wirklich ernst. Wir sehen uns jeden Tag für uns ist das okay,er hat kein Problem damit und ich auch nicht. Dennoch streiten wir fast täglich wegen Kleinigkeiten miteinander,das ist sehr belastend. Für viele ist es vlt viel zu oft,also das wir uns so viel sehen und würden sagen das wäre der Grund für die Streitigkeiten aber es war nie ein Problem sich täglich zu sehen.. Was ist eure Meinung dazu?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?