große Hochzeit

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

das ist heute nicht mehr so, dass die eltern der braut alles zahlen. die brautpaare zahlen selbst. allerdings kenne ich es so, dass die familie(von der braut und/oder vom bräutigam) entweder größere geldgeschenke macht oder zB für die getränke aufkommt, oder den blumenschmuck bezahlt. oder dass die brauteltern der braut das kleid kaufen. das ist kein muss, wird aber doch öfter gemacht.

so wie du es oben beschreibst, sollten sich brautpaar und brauteltern für den polterabend die kosten teilen. wie man das aufteilt, bleibt jedem selbst überlassen.

Hallo,

Wir haben eine Gaststätte und etwa 15 Hochzeiten im Jahr. Meistens ist es so, das die Brautpaare irgendeinen Spruch in der Einladungskarte haben indem mit netten lustigenWorten steht, dass sie sich einen Geldbetrag wünschen. Davon wird meist die hochzeit bezahlt. In den letzten 5 Jahren war es nur 4 mal der Fall, dass die Eltern der Braut bezahlt haben. Einmal haben beide Eltern zusammen bezahlt ohne dass das Brautpaar davon wusste. Also die Tendenz geht schon mehr in Richtung selber zahlen.

In diesem speziellen Fall würde ich aber das ganze aufteilen. Gut bei meiner Hochzeit würde es das aber gar nicht geben.

:D das is aber shcon lange her als das noch so war. jeder zahlt seine hochzeit selber. wenn ihr glück habt bekommt ihr ja nen grösseren geldbetrag eurer eltern als geschenk.

Bei uns ist es üblich dass man die Hochzeit selber zahlt und nicht noch als Erwachsene den Eltern zur Last fällt.

Heutzutage bezahlt das Brautpaar selber!!! Aber vielleicht beteiligen sich die Brauteltern an den Kosten für Location und Catering, da sie ja ihr Ehejubiläum mitfeiern.

Egal was das Ganze kostet, die Scheidung wird teurer.....

Was möchtest Du wissen?