Große Glasscherbe im Fuß?

8 Antworten

Als erfahrener Barfußläufer möchte ich mal meinen Senf dazugeben:

Sich eine größere Glasscherbe einzutreten ist eigentlich unmöglich weil man die vorher sieht. Irgendwo barfuß rumzulaufen wo man mit größeren Scherben rechnen muss das macht man nicht und man läuft auch nicht im Dunklen barfuß rum sondern nimmt eine Lampe mit.

Egal ob große Scherbe oder auch kleiner Splitter mit jedem Schritt den man macht drückt man den Fremdkörper immer weiter rein. Also sollte der Fremdkörper sobald wie möglich entfernt werden.

Ich habe immer eine Pinzette dabei um mir Fremdkörper an Ort und Stelle entfernen zu können. Dass ich mir etwas eintrete ist allerdings selten und wenn dann höchstens mal ein Dorn von einer Brombeerranke wenn ich im Wald unterwegs bin. Pflaster habe ich auch mit dabei und konnte schon so einigen Wanderern helfen die sich in ihren Schuhen Blasen gelaufen haben.

eine solche Glasscheibe solltest du in der Wunde belassen, die Entfernung übernimmt der Arzt.

warum?

wie bereits dargestellt, könnte ein Blutgefäß betroffen sein, welches dann zu weiteren Komplikationen führen würde.

desweiteren ist es möglich, du brichst teile des Glases ab und das muss dann mühselig in der Wunde gesucht werden, Glas ist im Röntgenbild nicht darstellbar!

Gruß  hardty

Ich hatte schon mal eine grüne normale oder auch etwas größer, ich bin mir nicht mehr sicher, Glasscherbe im Fuß und wir haben die nicht raus genommen. Das hat geblutet wie verrückt, mein kompletter Fuß war rot. Wir haben halt versucht die zu entfernen, aber die steckte ziemlich tief drin scheinbar und dann haben wir aufgegeben und weil das aufgehört hat zu bluten, haben wir die dann auch drin gelassen. Ein paar Tage später als wir die entfernt haben, war die kleiner geworden, durchsichtig und auch dünner.

Ok: Was für Drogen nimmst Du? :-D

Eine Glasscherbe wird in 100 Jahren nicht ihre Farbe ändern und in ein paar Tagen auch nicht ihre Größe.

0
@Franek

Ich hab nichts genommen, ich war da noch klein. Das ist die Wahrheit.

Die steckte in meinem Fuß, zum allergrößten Teil unter der Haut.

0

Glassplitter im Fuß komplett entfernt?

Mir ist ein Glas zerbrochen und nachdem ich es weggefegt habe hat es in meinem Fuß gepiekst. Hab erst gar nichts gesehen und nur beim drauf fassen etwas gemerkt...nach langem hingucken hab ich den Splitter aber erwischt und rausgezogen (der war so hauchdünn das man ihn eben erst nicht gesehen hat). Auf der Stelle wo er saß bildete sich auch sofort ein Tröpfchen Blut. Hab dann meinen Fuß unter warmen Wasser abgespült und ne Wunddesinfektion drauf gesprüht. Nun sieht man nur noch nen kleinen roten Punkt und wenn ich drauf fasse tut auch nichts mehr weh. Mich hats eh gewundert das der bis durch die Hornhaut dringen konnte^^ Muss ich mir jetzt Sorgen machen das da vielleicht nochwas drin ist? Sollte ich lieber zum Arzt? Einerseits hab ich etwas Angst wegen der Horrorgeschichten die man so liest aber andererseits komm ich mir dämlich vor zum Arzt zu rennen weil ich den Verdacht habe da könnte noch was drin stecken....>.<

Wie erkennt man denn das da noch was drin ist?

Liebe Grüße und Danke für Antworten:)

...zur Frage

Sind doch nicht alle Glasscherben raus?

Ich hatte 2010 einen Unfall (Bin in eine Glasscherbe gesprungen , war aber keine Absicht).

Erst waren wir bei einem Arzt , der hat eine Scherbe rausgenommen und dann wars wohl gut.

2012 kamen die Schmerzen wieder und wir fuhren zum Krankenhaus. Sie haben meinen Fuß geröncht (schreibt man das so ? ) und (zum Glück) war das farbiges Glas , sonst hätte man das nicht gesehen.

Jetzt kommen ähnliche Schmerzen in einem näheren Bereich wo vorher die Glasscherben waren. Der Schmerz ist auch anders : Er kommt hin und wieder , dann in kleinen Abschnitten. Mal schmerzt es für ein paar Sekunden , dann ist Pause und dann geht das wieder von vorne los ..

Sollen wir jetzt erstmal zum Arzt oder wieder zum Krankenhaus ? Oder soll ich garnix machen ?

MVG Aron

...zur Frage

Scherbe aus Glas im Fuß?

Hallo ich hätte vor ungefähr einenjahr eine durchsichtige Glasscherbe in meinem Fuß ich war im krankenhaus und sie wurden nach langem Suchen und rumwurschteln in meinem Fuß gefunden und heraus geholt ich bekam einen Verband um die Wunde usw. Nach dem die Narbe verheilt wAr viel mir auf das ich an der Narbe und am Knöchel so ein komisches Gefühl habe und auch gestern beim laufen hat irgendwas höllisch im Fuß wehgetan ist das normal. Meine Familie meinte das wären die Nerven die vlt beschädigt wurden sind aber ich denke das vielleicht da noch ein kleiner Splitter derin sein könne

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?