Große Feier in Gaststätten- "nachweiß" von Getränken

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man hat nirgendwo im Leben eine Garantie dass man nicht über den Tisch gezogen wird.

Da kann man nur dem Wirt und der Bedienung Vertrauen schenken. Bedenke: wenn der Wirt dich beschei*en würde, würdest du das sicher überall erwähnen und niemand weiterer würde in dem Lokal eine Feier abhalten. Ergo: der Wirt würde seine Existenz selbst aufs Spiel setzen.◝ Wenn die Familienfeier in etwas kleinerem Rahmen mit vllt 20 Personen stattfindet, kann man als Gast schon kontrollieren, indem man die Zahl der Getränke selbst mitschreibt. LG

12

Ich finde bei 20 Leuten es schwer... Bald git es vielleicht iene Feier mit 30+ Leuten (Finde die Idee eh wahnsinn da in ne Gaststätte zu gehen)

Mir kann es egal sien, aber der Verdacht kam mir...

0
42
@Sucherin3

Wenn die Getränke Glasweise kommen, kann man das schon. Es reicht ja, wenn nur die Anzahl mitgeschrieben wird. Sprich: 20 Bier und 15 Cola sind 35 Getränke. Dass sich die Bedienung mal vertuen kann, ist auch klar, aber das ist garantiert keine Absicht, denn sue hat davon nichts! Im Gegenteil: wenn sie nachweislich betrügen würde, wäre sie für den Wirt als Bedienung nicht mehr tragbar (Gästeschwund) und würde ihren Job verlieren. Das wird keine Bedienung in Kauf nehmen. LG

0

Die Entscheidung in eine Gaststätte zu gehen ist immer eine Vertrauensfrage. Du musst dich ja auch darauf verlassen, dass der Wirt nicht anstelle des angeblichen leckeren französischen Rotweins irgendein ''Pennerglück'' aus dem 10 Liter Kanister einschenkt oder statt der Nobelmarke Bier klammheimlich die günstigere Variante aus dem Discounter und was beim Essen so alles geschummelt werden kann, da mag ich gar nicht drüber nachdenken. Allein wenn du Pommes ist, bist du darauf angewiesen, dass der sein Fett rechtzeitig wechselt, bis du das schmeckst ist es ehrlich gesagt ein wenig spät. Manch sprudeln auch Leitungswasser auf und plötzlich ist es hochwertiges Mineralwasser geworden, nicht umsonst dürfen die Flaschen eigentlich erst am Tisch geöffnet werden. Damit kann man viel mehr ''Gewinn'' machen als mit ein paar Bieren mehr auf der Rechnung von 30+ Personen.

Bei größeren Feiern ist es bei uns allerdings auch gar nicht so unüblich Pauschalangebote bezüglich der üblichen Getränke zu machen, das macht es für beide Seiten bequemer und dann sind nur noch Extras wie Espresso oder ''Kurze'' zu berechnen. Da sollte man dann schon gerade noch so den Überblick behalten können. ;-) Wenn nicht, sind die Strichlisten der Bedienung eigentlich jederzeit einsehbar, man könnte also stichprobenartig überprüfen ob man sich allerdings damit beliebt macht, nun das ist eine andere Frage.

Trinkgefühl?

Hallo ich hab gerade so philosophiert und da viel mir wenn man ne grosse Menge Anti-alkoholische Getränke trinkt dann will/kann man iwann nichts mehr trinken so ein gefühl hab ich bei alkoholischen getränken nie! Kennt ihr das auch?

...zur Frage

Eingeschlafen - Pizza konnte nicht zugestellt werden

Ich hatte Pizza und Getränke für ca. 24,50 online bei einem Lieferdienst bestellt. Zwischenzeitlich bin ich eingeschlafen. Daher konnte der Lieferdienst das Gewünschte nicht zustellen.

Was ist jetzt mit den 2 Pizzen und den Getränken (3 Bier), muss er sie mir immer noch zur Verfügung stellen?

Schliesslich habe ich die Ware bezahlt, der aufgrund des Kaufvertrasgs eingeschlossene Zustelldienst ist abgegolten, nachdem er mich nicht erreicht hat - die Ware ist aber trotzdem meine.

Auf Anfrage wollte er für die Ware nun 22,0 Euro bei erneuter Zustellung. Möglicherweise deswegen jetzt billiger, weil die Provision des Internetdienstes wegfiel?

Die Ware darf er doch nicht einfach einbehalten / vernichten - oder liege ich falsch? Theoretisch müsste ich mir die Ware abholen können - zumindest die Biere könnte er ja sonst weiterverkaufen.

Übrigens - AGB oder so hat er auf seiner Seite nicht. Muss er das nicht aber laut Internetrecht? (Verbraucherschutz)

Kalaun

...zur Frage

Lila Getränke?

Ich suche nach Lila Erfrischungs Getränken mir fallen jedoch gerade keine ein habt ihr irgendwelche im Sinn diese soll es einfach in Deutschland zum kaufen geben

...zur Frage

Wie kann man vermeiden, dass Angestellte in die eigene Tasche wirtschaften?

Hallo,

wie kann man jemand in einer Gaststätte anstellen, ohne das dieser selber in die eigene Tasche wirtschaftet. Sprich einfach Sachen nicht abrechnet, oder selber z.b Getränke mit nimmt die er ausschenkt.

Es handelt sich dabei um den Wirt selbst, der aber in der Gaststätte dennoch nur Angestellt ist.

Wie kann man hier das vermeiden? Abrrechnug von Getränken kann nicht über eine weitere Person erfolgen.

Vieleicht hat hierzu jemand eine Idee!? Danke

...zur Frage

Helmut Partys und damit das totale Rauchverbot in NRW-Gaststätten umgehen, darf man das?

Hier in NRW gilt ja seit Mai ein totales Rauchverbot in allen Kneipen. Nun habe ich aber gehört, dass man dies mit den Helmut Partys ganz legal umgehen kann, weil das Versammlungsrecht nach Artikel 8 des Grundgesetzes geschützt ist und deshalb das Ordnungsamt auch keine Bußgelder wegen Ordnungswidrigkeiten verhängen darf. Die Helmut Partys gehen ja außerdem nur von den Gästen und nicht vom Wirt aus. Daher müsste es doch keine Probleme geben, wenn wir in der Kneipe rauchen, oder?

...zur Frage

Warum sind alkoholfreie Getränke im Restaurant so unverhältnismäßig und unverschämt teuer?

Eine Frage, die ich mir schon lange stelle: ersteinmal durchlesen!!! Ein Bier kostet im Restaurant so 3,00 bis 4,00 und im Einkauf, vielleicht 1,00-1,50 , in Ausnahmefällen bei Brauereiverträgen vielleicht 2,00. Also bei Bier verlangen die Restaurantbetreiber vielleicht das 2-3fache, was noch akzeptabel ist. Bei alkoholfreien Getränken, sind die Restaurants sicher nicht so gebunden an die Brauereien, dennoch kostet 0,5 l Wasser oder Apfelschorle genauso viel wie ein Bier, obwohl man 1,5 Liter Wasser für 19 Cent bekommt, und ich vermute, dass Restaurants auch Wasser zu dem Preis im Großhandel kaufen. Das würde dann dem 70fachen des Einkaufspreises bei Wasser entsprechen! Warum wird eigtl. bei alkoholfreien Getränken ein deratiger Wucher betrieben? 0,5 Liter Saftschorle könnten doch auch 1,50-2,00 bzw. 0,5 l Wasser 1,00-1,50 kosten, wo der Wirt immer noch einen schönen Gewinn machen würde.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?