Großbrief mit Einschreiben in den Briefkasten rein getan und seit 2 Tagen keine Sendungsinformation was tun?

3 Antworten

Ich vermute auch, dass du den Brief am Schalter hättest abgeben müssen... Ansonsten gerät der doch in die automatisierte Briefsortierung, vermute, dass dort eine solche Nummer nicht weiter erfasst wird...

T3Fahrer

Ein Einschreiben muss immer am Schalter abgegeben werden! Für die Ein-lieferung bekommst Du dann einen Beleg. 

Das bedeutet im Gegenzug - Einwurf in den Briefkasten, nix Einschreiben!

"DP Großbrief bis 500 g Einschreiben Einwurf."

Das habe ich gekauft auf den Großbrief draufgeklebt und in den Briefkasten rein getan. Einwurf ist mit drin.

0
@Agrar99

Einwurf heißt bloß, dass das Schreiben beim Empfänger in den Briefkasten geworfen wird und er den Empfang nicht gegenzeichnen muss!!!

Wenn er gegenzeichnen muss, ist das ein Einschreiben mit Rückschein...

T3Fahrer

0
@Agrar99
  • Der Briefkasten wird von einem Subunternehmer der Deutschen Post AG geleert.
  • Der Subunternehmer liefert den Inhalt des Briefkastens im nächsten Postverteilzentrum ein.
  • Dort durchlaufen die Sendungen die automatischen Sortieranlagen. Diese erkennen jedoch nicht, dass es sich um ein Einschreiben handelt, da das ja nicht eingescannt wurde.
  • Ja, und jetzt?
0

Den hättest du direkt bei der Post abgeben müssen, um eine Sendungsverfolgungsnummer zu bekommen.

Ich habe eine Sendungsverfolgungsnummer. Ich habe das online gemacht.

0
@Agrar99

Kann etwas dauern, wenn die Einschreibemarke im Internet erworben wurde und nicht am Schalter.

0

Was möchtest Du wissen?