Groß genug für ein Pony?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein,  du wirst nicht zu groß dafür werden. Eher muss man auf das Gewicht aufpassen.

Mark Todd, immerhin zweifacher Olympiasieger der Vielseitigkeit, ist 1,96 groß. Sein Olympiapferd Charisma war 1,56 groß.

Das sollte die Frage, ob die Größe passt, beantworten. Ich nehme nicht an, dass du oder deine Mutter so groß sind wie Mark Todd. Ich gebe allerdings zu, dass Mark Todd rappeldürr war, aber mit seiner Größe hat er schon auch ein gewisses Gewicht in den Sattel gebracht.

Mehr als 65 Kilo solltest du allerdings einmal nicht wiegen. Oder deine Mutter.

Ich persönlich finde die Größe von Endmaßponys wunderbar. Einfach praktisch in allem. Ich wollte niemals ein Pferd haben, das größer ist als 1,55. Das wäre mir alles viel zu umständlich. Ich muss meinem Pferd immer noch einigermaßen über den Widerrist gucken können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hi,

ihr solltet darauf achten, ein sogenanntes "schweres" reitpony zu wählen. 

leichte reitponys sind "kleine" grosspferde. ein abkömmling "echter" pony ist da in vielem robuster und auch besser zu handlen.

ihr sucht ja quasi ein "familienpferd".

gut bedient wärt ihr sicher mit einem norweger, einem haflinger, einem connemara, einem bosniaken, einem highland pony, einem welsh im cob typ oder einem welsh cob, einem lippizaner. alles, was so in die richtung geht, passt, ohne dass man da jemals rauswächst.

das sind alles welche, die auch für erwachsene super sind.

alle in deutschland gezüchteten pferde unter 1,48m stockmass sind de facto deutsche reitponys. "spezialrassen" sind jeweils noch bei einem entsprechenden rassezuchtverband anerkannt.

beispiel: ein dartmoorpony ist in deutschland offiziell ein deutsches reitpony k dartmoorpony (k steht für klein, dann gibts noch m für mittelgross und g für gross), ein new forest ist ein deutsches reitpony g new forest pony

ein kleinpferd ist, wenn ihr ein bisschen auf die "kleinigkeiten" achtet, eine sehr gute idee.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WINNYNATOR
29.01.2016, 19:03

Danke

2

Wenn deine Mutter schon über 35 Jahre alt ist, dann ist sie eindeutig zu groß..

Mal ehrlich, dafür bräuchten wir die Größe deiner Mutter, um sagen zu können, ob sie zu groß ist. 

Ich würde aber generell eher zu einem größeren Pferd raten, weil du bestimmt noch wachsen wirst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WINNYNATOR
29.01.2016, 18:57

Meine Mutter ist 1m60cm

0
Kommentar von Boxerfrau
30.01.2016, 11:34

wenn die Mutter 1.60 ist brauchen sie sicherlich kein Pferd das 1.60 groß ist. sie könnten genauso eins nehmen das 1.48 groß ist. Die meisten Western Pferde liegen zwischen 145 und 155 und da sitzen oft Männer drauf.... die wenigsten Männer sind wohl 145 groß oder? ehr ist es wichtig das das eigene Körpergewicht zu dem Körperbau des Pferdes passt.

1

Ein großes, kräftiges Islandpferd (Gewichtsträger) - wenn deine Mutter nicht gerade zwei Meter groß ist und 95 Kilo wiegt, kann dich das dein Leben lang tragen ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kommt mehr auf das Gewicht an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?