Größtes Unglück/Katastrophe im 20./21. Jahrhundert?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 9 Abstimmungen

Die beiden Weltkriege 66%
Globale Erwärmung & Wilderei 11%
Trump wird Präsident 11%
Terroranschlag am 9/11 11%
Hochwasser in Deutschland 1962 & 2013 0%
AFD wird gegründet 0%
Untergang der Titanic 0%

9 Antworten

Die beiden Weltkriege

Mit der AfD hätten wir Chancen auf den 3. Weltkrieg. Die NSDAP hat ja auch mal so klein angefangen und die Inhalte waren ziemlich ähnlich

Die beiden Weltkriege

Die beiden Weltkriege haben bei weitem die meisten Opfer gefordert. Aber man sollte die anderen Dinge deshalb nicht als weniger wichtig ansehen.

Trump wird Präsident

das 21. JH. ist noch lang. Und Trump hat das "Potential" bzw. den Wahn, die nächsten Atomwaffen einzusetzen.

Grippeepidemie zu Beginn des Jahrhunderts - mehr Opfer als im 1. Weltkrieg. Hungersnot in Chima (über 20 Mio. Tote) und in der Sowjetunion der 20er Jahre (mehrere Mio. Tote), dazu natürlich die beiden Weltkriege. Der Untergang der Titanic (wenn es um Schiffskatastrophen geht) hatte vergleichsweise wenige Opfer, verglichen mit dem Untergang der Gustloff und der Goya.

Terroranschlag am 9/11

Die beiden Weltkriege waren unumstreitbar grausam, jedoch glaube ich, dass die Langzeitfolgen des Terroranschlags 9/11 schwerwiegender sind/noch werden. :s

1. März 1994

Justin Bieber erblickt das Licht dieser Welt.

Die beiden Weltkriege

Im 20. Jahrhundert, die beiden Weltkriege.

Im 21.Jahrhundert, die SPD und ihre Agenda 2010.
Erst diese machte die Etablierung der AfD möglich.

Globale Erwärmung & Wilderei

Für mich fehlt da das Erdbeben und der nachfolgende Tsunami im Indischen Ozean am 26. Dezember 2004.

Die beiden Weltkriege

Die Zusammenstellung ist skuril, deswegen hier kein differenziertes Bild

Was möchtest Du wissen?