Größere Summe von einer Bank abheben?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

über 10.000 sollte man anmelden, aber überweisen ist in jedem Fall sicherer und man hat einen Nachweis, solche Bargeschäfte würde ich nie abwickeln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An seiner Stelle würde ich nicht soviel Bargeld durch die Gegend schleppen. Wenn er den Kaufpreis auf das Konto des Autohauses überweist und den EInzahlungsbeleg mitnimmt, ist das genauso warm und sicherer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Garnicht. Er sollte das Geld überweisen. Kein Verkäufer will wirklich 30.000 Euro in Bar haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei meiner Bank müssen Geldbeträge ab 5000€ 2 Werktage vorher angemeldet werden wenn man sie abheben will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage ist, wo kommt das Geld her? Das wird die Bank bei einem neuen Konto interessieren (muss es auch).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er das Geld bei einer Hauptgeschäftsstelle abholt, anmelden (sollte man ab 10.000€). Ebenso bei einer kleineren Geschäftsstelle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahrscheinlich hat er ein Limit und kann keine 30.000 Euro einfach so abheben.

Er soll vorher Bescheid geben und es dürfte kein Problem sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?