Größere Rollen für Cruiser sinnvoll?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

puh, also wenn du mit 60mm rollen keine verbesserug spürst würde ich mir gedanken machen obs nicht doch an den bearrings liegt (evtl auch schlecht montiert?)

also... ja... klar, du könntest schon riser holen und bspw. 70mm rollen drauf packen, da merkt man definitiv n unterschied, allerdings darfst du dabei nicht vergessen dass du das board mehr in die höhe hebst, und dementsprechend zum pushen auch weiter runter musst, was dann wieder anstrengender ist.

theoretisch könntest du nochmal neue achsenbohrungen an nose und tail des decks machen und die achse dort montieren, dadurch wird die lenkung zwar wesentlich träger, aber du kommst nochmal um einiges näher an den boden ran.

ich hab sowas ähnliches mal selbst gebaut, auch 70mm rollen, allerdings mit longboard achsen, ich pack dir ein bild in den Anhang

So wie hier. - (Skateboard, longboard, skaten)

thx, ja das mit der höhe ist kein problem, die kugellager sind brand neu und ich habe die selbst montiert, da eiert nix! habe heute nochmal einen vergleich gehabt mit der "ladenschlampe" aus dem skateshop von nem bekannten, die ladenschlampe hat 70er rollen mit raiserpads und ein cruiser shape deck! die 70er rollen waren eine andere welt und die höhe war ok, denke es lohnt sich größere zu holen! lg

0
@Lazybear

ja, n unterschied merkt man schon... bevor du jetzt aber 50€ für neue rollen ausgibst solltest du dich erstmal durch die verschiedenen skateshops schauen und nach cruisern und günstigen, kleinen longboards suchen, da findet man oft auch sehr günstig welche.

0

danke fürs bild! ja die rollen bekomme ich für 25 und raiserpads werde ich mir heute aus holz selber basteln, die schrauben kosten paar euros! habe mir auch überlegt mein jart deck mit der Stichsäge etwas zu bearbeiten :)

0

Was möchtest Du wissen?