Größere Frage zum Thema Hausarzt + Hautarzt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nun, in deinem Alter muss die Mutter oder der Vater dabei sein, zwar nicht bei der Untersuchung direkt, jedoch als Erziehungsberechtige und auskunftsberechtigte Person. Sollte irgednwas nicht in Ordnung sein und eine Behandlung nötig müssen die Eltern die Entscheidungen treffen. Es ist schon möglich, dass Du mit deiner Tante zur Untersuchung gehst, aber sie datrf keine Entscheidungen treffen und du auch nicht ohne deine Eltern. Mir scheint aber, dass deine Mutter nicht so oft mit dir zum Arzt geht?! In deinem Alter empfehle ich schon ein bis zweimal im Jahr eine routinemäßige komplette Untersuchung beim Hausarzt bzw. noch besser beim Kinderarzt?! In deinem Alter ist übrigens die J1 Untersuchung zu empfehlen (von 11 bis 14 J.), später dann auch die J2 (15 bis 17 J.), bei denen alles von Kopf bis Fuß untersucht wird, auch hinsichtlich Haut (Pigmentflecken), sämtliche organe, Blut, etc. sowie auch die pubertäre Entwicklung und soziale Belange.

Wenn Du viele Muttermale am ganzen Körper hast ist freilich eine regelmäßige ganzkörperliche Untersuchung auch beim Hautarzt sehr sinnvoll und nötig, Du solltest das aber auf jeden Fall vorher mit dem Hausarzt (oder Kinderarzt) besprechen und von ohm dann eine Überweisung erhalten! Dann kannst Du Dir einen Termin bei einem Hautarzt machen lassen.

Angst vor einem Melanom (Hautkrebs) solltest Du aber erst dann haben, wenn sich Muttermale bei dir verändern. Darauf solltest Du natürlich auch selbst achten (der Hautarzt wird auch danach fragen). In deinem Alter ist das aber höchst selten, nichtsdestotrotz ist die regelmäßige Muttermaluntersuchung schon jetzt sinnvoll. Alles Gute!

Hi Rainbowmoony :-)

Zuerst einmal bekommst du ein dickes Lob von mir, dass du mit 12 Jahren schon so vernünftig über deine Gesundheit nachdenkst. Das machen nämlich sonst nicht sehr viele in deinem Alter. Man muss jetzt natürlich nicht gleich wegen jedem kleinen Husten zum Arzt rennen, aber wenn du Sorgen haben solltest, dass es eine schlimmere Krankheit sein könnte, ist es natürlich besser, lieber einmal mehr zum Arzt zu gehen, als einmal zu wenig.

Generell ist es natürlich möglich, dass du mit 12 Jahren schon zum Hausarzt wechselst. Zwar könntest du rein theoretisch noch bis zu deinem 18. Geburtstag zum Kinderarzt gehen, aber viele Jugendliche wechseln davor schon zum Hausarzt, weil es ihnen beim Kinderarzt zu peinlich ist. Wobei das nicht mal immer der Fall sein muss, da viele Kinderärzte sich inzwischen auch als Jugendärzte bezeichnen. Nichtsdestotrotz, kannst du natürlich auch mit 12 einen Termin bei deinem Hausarzt machen. Hierzu ist auch nicht die Erlaubnis deiner Mutter erforderlich. Denn auch mit 12 Jahren gilt schon die ärztliche Schweigepflicht, d.h. dein Arzt darf deiner Mutter nichts von der Untersuchung bzw. den Ergebnissen mitteilen, es sei denn, du hast eine schwere Krankheit oder Verletzung, welche dein Leben bedrohen oder ernsthaft gefährden könnte. In so einem Fall müsste der Hausarzt dann deine Eltern kontaktieren.

Das Gleiche gilt natürlich auch für einen Besuch beim Hautarzt. Ich denke, dass du da auch ohne deine Eltern einen Termin bekommen wirst. Wenn deine Tante zu diesem dann mitgehen würde, wäre es natürlich umso besser. Auch hier darf der Hautarzt deine Eltern dann erst über die Ergebnisse informieren, sobald er den Verdacht hat, dass zu z.B. ein gefährliches Melanom haben könntest.

Gesetzlich vorgesehen ist ein Hautscreening, also eine komplette Untersuchung der Haut nach gefährlichen Leberflecken etc., erst ab 35 Jahren. Viele Krankenkassen bieten diese Vorsorgeleistung aber mittlerweile schon viel früher an. Vielleicht ja auch sogar deine Krankenkasse. Gerade wenn man viele Muttermale am Körper hat, ist es sicherlich kein Fehler, dass häufiger überprüfen und anschauen zu lassen.

Mit 12 Jahren hast du derzeit sogar Anspruch auf die kostenlose Vorsorgeuntersuchung J1 für Jugendliche. Hierbei wird nicht nur der komplette Körper durchgecheckt, es findet nebenbei auch noch ein Gespräch mit dem Arzt selbst statt. Hierbei könntest du ja erwähnen, dass du dir Sorgen bezüglich deiner Leberflecke machst und ob er diese dann auch gleich anschauen könnte. Ein Hautscreening ist zwar normalerweise kein direkter Bestandteil der J1 Untersuchung, aber viele Ärzte schauen bei der J1 trotzdem noch die Haut am Körper an. Bei mir wurde das zumindest so gemacht.

Wie du siehst, wäre die J1 im Moment die Idealste Lösung für dich. So könntest du dich einmal von Kopf bis Fuß durchchecken lassen, inklusive deiner Haut, und gleichzeitig könnte dein Hausarzt dich durch die J1 Untersuchung gleich einmal ein bisschen kennen lernen, was für zukünftige Termine bzw. Besuche dort sicher auch von Vorteil wäre.

Ich hoffe dir ein bisschen weitergeholfen zu haben. Falls du noch Fragen haben solltest, kannst du mich natürlich gerne jederzeit anschreiben :-)

LG

Rainbowmoony 15.07.2017, 12:37

Vielen Dank für diese Antwort ! 😃

1

Hallo, ich bin auch seit ich 12 bin alleine zum Hausarzt/ Zahnarzt gegangen. Das ist absolut kein Problem.

Beim Hautarzt kannst du leider nicht ohne Termin hin. Du kannst mehrere anrufen und gucken, wo du den nächsten freien termin bekommst. Ruf den 1. An und vereinbare den Termin. Dann den 2. Und, falls da ein termin eher frei ist, nimmst du den an und sagst den Termin bei Arzt 1. ab usw.

Die Angst vor Hautkrebs ist leider kein Grund vorzeitig einen Termin zu bekommen. 

Je nach Krankenkasse werden die Kosten für die Kontrolle auch komplett übernommen.

Mach dich nicht verrückt mit deinen Muttermalen. Selbst wenn es Hautkrebs sein sollte, würde es nicht schlimm sein, wenn du erst in 1-2 Monaten deinen Termin bekommst  

Rainbowmoony 28.06.2017, 21:26

Danke für die Antwort ! :)

1

Ja,mit deiner Krankenkarte könntest du alleine zum Hausarzt,aber ich hab so ein wenig das Gefühl,das du ein Hypochonder (jemand, der fest davon überzeugt ist, krank zu sein und deshalb sehr oft zum Arzt geht, obwohl er in Wirklichkeit gesund ist) bist.

Für einen Husten muss man nicht sofort zum Arzt,da kann man auch schon mal 2-3 Wochen warten und mit Hausmitteln versuchen.

Geh mit deinen Muttermalen zum Hautarzt,(auch wenn es ein paar Wochen bis zu einem Termin dauert) lass dir bestätigen,das alles ok ist und dann solltest du auch Ruhe geben.

Wenn du mehrere Muttermale zum anschauen hast,  ich glaub 3-5 sind kostenlos,  musst du ein screening machen und das kostet Geld.  Das wirst du nicht haben!  Also musst deine Mutter fragen. 

Auch ist deine Tante nicht deine Erziehungsberechtigte,  sie darf dich zwar begleiten,  doch Auskunft erhält nur deine Mutter/Vater.

Du bist noch viel zu jung, dass du ohne Mama gehen kannst. Die Ärzte haben auch keine SchweigePflicht gegenüber deiner Mum.

Ps. Wegen  ner Erkältung brauch man auch keinen Arzt Oo 

Ganz, ganz streng rechtlich formell könntest Du nicht allein zum Arzt gehen und die Kostenübernahme für den Besuch von der Krankenkasse bekommen. Denn bis Du 15 bist, muss Deine Mutter Dich für einen Antrag auf Kostenübernahme vertreten.

Praktisch schert das aber nicht so recht jemanden. Die Arztrechnungen werden von den Krankenkassen automatisch zu Millionen abgefertigt und bezahlt. Unterschriften der Patienten gibt's sowieso nicht in diesen Verfahren.

Daher ist es also durchaus möglich, dass frühreife und vorzeitig selbständige junge Patientinnen aus Eigeninitiative zu Ärzten gehen. Ob Du einen kennst, der das auch ohne Scherereien mitmacht, weiss hier aber niemand.

Für eine Erkältung macht Deine Mutter das aber ganz richtig. Auch der Arzt wird keine besondere Untersuchung machen, die irgendwas überprüft. Eine Erkältung von bis ca. 2 Wochen Dauer ist für nix anderes bestimmt als Abwarten, ob es besser wird.

Da braucht man nicht mal die überflüssigen wirkungslosen Mittelchen, die Deine Mutter wahrscheinlich für Selbstzahlen sich in der Apotheke hat aufschwatzen lassen.

Viel zu viel Text für deine Fragen!

Du kannst alleine zum Hausarzt, und es macht keinen Unterschied, ob mit oder ohne Mutter.

Und zum Hautarzt gehts es nicht ohne Termin und /oder kurzfristig.

Aber das weißt du doch schon selber!

Doch bis man so einen Termin beim Hautarzt bekommt, können locker 1000 Jahre verstreichen

So ist das. Und diese Woche? Kleiner Spaßvogel! Das sindoch nur noch 2 Tage! Ein Hautarzt hat einen vollen Terminkalender, da wird nicht mal ein Hypochonder zwischen geschoben.

Rainbowmoony 28.06.2017, 21:14

Ich habe halt nicht sehr viel Ahnung von Hautärzten...War da noch nie (Was ich eig ja ab und zu machen sollte...) Ich kann ja auch einfach ohne Termin zum Hausarzt...Woher soll ich wissen ob das beim Hautarzt auch geht :/ Und dass die Woche in paar Tagen vorbei ist habe ich eig. nicht beachtet...

0

Was möchtest Du wissen?