Größe QRS vgl. T-Welle EKG?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die T Welle, also die Repolarisation des Kammermyokards durch K+ einstrom erfolgt viel langsamer, die Masse kann grob aus dem EKG abgeleitet werden aus der Fläche unter der kurve. Flach und breit ist die selbe Masse wie hoch und kurz. +Denke mal drüber nach warum es Beim QRS komplex im vlg. zur Twelle einen Teil unter der Achse gibt.

Was möchtest Du wissen?