Größe eines Hundes abschätzbar?

3 Antworten

In den deutschen Tierheimen sitzen genug Hunde, die auch ein Zuhause brauchen. Ich würde nie ein Tier aus dem Ausland holen, das ich nicht zuvor mit eigenen Augen gesehen habe, und das ich nicht anfassen konnte, um zu sehen, wie es reagiert.

Wenn das nicht möglich ist, dass der Hund her geholt wird, und du dann erst entscheidest, ob du ihn nimmst, dann würde ich ablehnen. Wenn der hier ist, nimmt den auch ein anderer, da musst du deswegen kein schlechtes Gewissen haben.

Geh lieber mal die deutschen Tierheime durch, da wirst du auch fündig.

an der Größe der Pfoten kann man leicht erkennen wie groß der Hund etwa werden wird. Die oben genannten Argumente sind allerdings beachtenswert. Gruß Lorbass

0
@Eos0815

Das mit den Pfoten ist mir bekannt, aber trotzdem würde ich keinen Hund aus dem "Internet" holen, den ich nie zuvor gesehen habe. Von dem Stress ganz abgesehen, der dem Hund angetan wird, wenn man ihn so weit "verschickt". Und es handelt sich hier immerhin noch um einen Welpen mit 5 Monaten.

Welpen holt man sich aus dem hiesigen Tierheim oder wenn´s sein muss vom Züchter, aber nicht aus dem Ausland. Wenn man schon diese Welpentransporte sieht, und wie viele davon jämmerlich krepieren. Sowas darf man nicht unterstützen. Und selbst, wenn es eine ausländische Tierschutzorganisation ist... .

0
@polarbaer64

Öhm, neee. Das ist nicht irgendein Welpe aus dem Internet. Die Hunde sind in einer Tötungsstation in Rumänien. Tierschützer holen da immer mal welche raus. Den Kontakt hatte ich über ein Tierheim in der Umgebung. Es geht doch nicht um Massenvermehrung um Welpen billig zu verkaufen. Du hast da was missverstanden. Es sind Straßenhunde.

0
@Fialane

Schon klar, das war nur eine zusätzliche Bemerkung. Ich kann durchaus lesen. Wenn man den letzten Satz übersieht, kann das so wirken:

Und selbst, wenn es eine ausländische Tierschutzorganisation ist... .
0

Also wenn der Hund im Alter von 5 Monaten nur 5 - 6 Kilo wiegt dann wird das kein 30-Kilo Hund werden. Ausgewachsen vielleicht maximal 10 -12 Kilo schätze ich mal. Jetzt ohne den Hund gesehen zu haben.

Schlag dir den Hund aus dem Kopf. Wenn die Größe so wichtig ist, dann gehst du ein 33%tiges Risiko ein: klein mittel groß. Wieviel cm hat denn jetzt schon seine Schulterhöhe?

Das weiß ich ja eben nicht wie groß die Hündin momentan ist. Ich hab der Dame gesagt ich schlaf noch eine Nacht drüber.

1
@Fialane

Kannst du das Bild mal hier einstellen? Wenn du ein gutes Bild hast, dann schau dir die Tatzen an. Die Tatzen sind meist als erstes ausgewachsen. Sind die Proportionen der Statur noch auffällig überdimensioniert, dann wächst er in jedem Fall noch. Steht vielleicht ein Mensch neben dem Hund und du kannst sehen, wie weit der Rücken vom Knie reicht?

1
@kreuzundquerxxx

Ich habe gerade eine Grafik gefunden mit Hunderassen u.a. auch Schäferhund. Ein Schäferhund wiegt mit 6 Monaten 20 kg. Ein Beagle max 10 kg.

0

Hallo, hier ist die Hündin. Was denkst du? Die schwarze. https://www.facebook.com/tierheimat/posts/814609848738602

0
@Fialane

3Die Proportionen sehen bereits "normal" aus. Die Tatzengröße passt zum Rest. Ich denke, die wird kaum noch wachsen.

1
@kreuzundquerxxx

Cool DANKE :) das hab ich jetzt auch schon von anderen gehört dass die Tatzen nicht so aussehen als würde sie riesig werden noch.

0

Was möchtest Du wissen?