Größe der Zuordnungseinehiten externe Festplatte?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es werden immer ganze Blöcke beschrieben. Wenn die Datei 10KB groß ist und du 8KB große Blöcke hast nimmt das dann 16KB speicher ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von smartin99
17.09.2016, 11:56

Okay danke :)

Das war eigentlich alles was ich wissen wollte. Macht es dann wirklich Sinn die Zuordnungseinheiten zu erhöhen?

0

Angenommen du wählst eine grösse von 4KByte (blockgrösse). Angenommen du speicherst eine datei die 1bit gross ist belegst du trotzdem den gesamten 4KByte block. Speicherst du eine datei die 4KByte + 1bit gross ist belegst du 8KByte. Den rest kannst du dir ja denken wie es weiter geht. Grosse blockgrössen sind theoretisch mehr speicherverlust aber dafür hat die mft weniger einträge => schnellere zuordnung und kleine blockgrösse hat mehr einträge => langsamere zuordnung und dafür mehr speicher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?