Grippe/Husten/Brustschmerzen!

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Zum Arzt gehen, Lunge abhören lassen und evtl. ein anderes Medikament verschreiben lassen. Gute Besserung !

Viel lauwarmen Tee trinken, Wicksalbe auf die Brust reiben, Wärmeflasche drauf und beim Schlafen erhöht liegen,damit du abhusten kannst. Körperliche Schonung! Gute Besserung!

Inhalieren und den Brustkorb mit Bronchoforton oder Wick Vapurup einschmieren. Ich lege mir immer ein warmes Körnerkissen zum Enspannen auf den Brustkorb. Gute Besserung.

Es gibt hustenreizstillende Tropfen (rezeptpflichtig), lass Dir solche besorgen. Lindenblütentee trinken und auch sonst viel trinken, im Bett bleiben, unbedingt auskurieren. In einer Woche bist Du wieder OK.

Gute Besserung

Also.... Das klingt nach einer Rippenfellentzündung. Das heißt viel Tee trinken und am besten was warmes auf die Brust legen (Körnerkissen ect.)

Nochmal zum Arzt und Lunge abhören lassen, aber das hast du wahrscheinlich schon gemacht.

Du solltest dich endlich zu einem Psychologen begeben.

Wieder zum Arzt gehen und andere Medis verschreiben lassen!

Du scheinst ja immer gleich zu sterben. Fragst hier jeden Tag nach einer neuen Krankheit... Das nennt man Hypochondrie.

Was möchtest Du wissen?