Grippe + Schlafprobleme, hat jemand einen Ratschlag?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also ich kann dir dahingehend folgende Ratschläge geben:

-heiße Bäder (am besten mit Schlaffördernden Aromaölen wie z.B. von Kneipp

-Tee (Ingwer und Kardamon) trinken mit Honig ggf. wenn es nicht zu sehr schleimt heiße Milch mit Honig

-trotz der Grippe spazieren gehen und Frischluft atmen, soweit es dir möglich ist

-3 Stunden ist generell ja schon mal gut, sorg in deinem Schlafzimmer am besten auch für frische Luft und ggf. abdunkeln der Fenster 

1. geh frühstens drei tage nachdem du vollständig gesund bist wieder zur schule/arbeiten, denn wenn du dann nochmal krank wirst, bekommst du die echte grippe oder eine lungenentzündung oder brochitis - und glaube mir, das willst du nicht - bin da vor zwei jahren fast dran gestorben

2. gehe morgen zu einer augen-nasen-ohren ärztin/arzt. sie soll dir medikamente verschreiben, die wirklich zusammen passen - da sie eine spezialistin ist, kann sie das auch im gegensatz zum hausarzt - sorry, aber ich war 7 wochen tödlich krank, weil mein hausarzt, das nicht ernst genommen hat und mir letztlich medikamente gegeben hat, die vielleicht bei einer erkältung ein bisschen was bringen, aber ansonsten nichts.

3. wenn dir schnell schwindelig wird, bist du nahe dran, wo ich dran war. also geh wirklich zum arzt und denk an regel 1.

Nimm heiße Bäder. Trinke Kamillentee. Sorge für genügend frische Luft. Ruhe dich aus. Wenn es nicht besser wird dann solltest du zum Arzt. Alles Gute.

Hast du es schonmal mit Globuli probiert?

Bei Grippe hilft mir immer Aconitum mehrmals täglich, wenns wirklich akut ist alle paar Stunden. Nachzulesen bei http://www.globuli-wissen.de/grippe/ da gibts auch noch andere Globuli bei Grippe..

Wirklich empfehlenswert!

Was möchtest Du wissen?