Grillfest für Vegetarier?

22 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

total lecker finde ich zb gemüsespieße, halloumi (grillkäse), gefüllte tomaten und champignons, kürbis, maiskolben (dazu am besten eine chili-tomaten-butter machen), paprika, zucchini, auberginen (kann man ebenfalls füllen zb mit einer walnusspaste), fenchel, grüner spargel (wenn es dann schon soweit ist), folienkartoffeln, auch (marinierter oder geräucherter) tofu oder seitan lässt sich hervorragend auf den grill schmeissen :)

dazu natürlich div. salate und dips :)


hier zb ein rezept für gegrillten kürbis:

Zutaten

1 Hokkaidokürbis

1½ Teelöffel Koriandersamen

½ Teelöffel Fenchelsamen (optional)

1 ½ Teelöffel Thymian am besten frisch

2 Zehen Knobi

1-2 getrocknete Chilischoten

½ Teelöffel

Salz, Pfeffer

Olivenöl

zubereitung

Den Kürbis wie eine Melone halbieren.

Mit einem Löffel werden die Kerne rausgeschabt. Wer will kann sie aufheben und im Ofen trocknen, ehrlich gesagt lohnt sich der Aufwand aber nicht, die kann man ganz billig kaufen. Außerdem sollte der Kürbis dann sehr reif sein.

Jetzt die beiden Hälften wie gehabt mit der Melonentechnik in Schnitze schneiden. Dann kommt die Würzpaste.

Wer einen Mörser hat: Glückwunsch; wer keinen hat, kann sich mit einer Schale und dem Caipirinha-Stößel (sollte in keinem Haushalt fehlen ;-) oder einem Holzkochlöffel sonst was geeignetem behelfen.

Die Korianderkörner grob zermörsern, es reicht, wenn die Kügelchen geknackt sind, es muss kein Mehl produziert werden. Wer möchte und gerade da hat, tut die Fenchelsdamen dazu und geht noch mal mit dem Mörser drüber.

Der Knoblauch kann gepresst oder mit dem Messer atomisiert werden und wird dazugegeben, ebenso der Thymian und Salz und Pfeffer. Die Chilischoten mit dem Messer zerkleinern und untermischen, mit etwas Olivenöl angießen und zu einer Paste verarbeiten.

Damit werden anschließend die Kürbisschnitze eingecremt. Einige Zeit durchziehen lassen.

Evtl in Alufolie wickeln und auf den Grill legen, mehrmals wenden, bis der Kürbis durch ist.


Maiskolben (vorgekocht!) die man noch warm in selbstgemachter chili-tomaten-butter schwenkt:

Weiche Butter mit etwas Tomatenmark, ein paar Spritzern Zitronensaft, getrockneten Chiliflocken und etwas Salz abschmecken. Fein gehackte Kräuter (zb Petersilie, Koriandergrün, ...) daruntermischen.

Die fertig gegrillten Maiskolben entweder im ganzen oder in dicke Räder geschnitten in eine Schüssel geben und mit der Butter vermischen.


auch badridschani (auberginen die man mit ner walnusspaste "füllt") lassen sich toll am grill zubereiten:

http://www.georgienseite.de/index.php?cmd=inhalt&link=esstrink/rezepte/auberginen.php


ich liebe ja auch gegrillten spargel - die grünen spargelstangen muss man nur von den holzigen enden befreien, salzen, pfeffern und mit etwas olivenöl bestreichen. grillen und mit ein paar spritzern balsamico abrunden.


gefüllte pilze:

möglichst große champignons putzen, kleingehackten mozzarella, gewürfelte tomaten und etwas pesto vermischen. die stiele aus den champignons drehen, mit olivenöl einpinseln und die hüte mit der masse füllen.

Champignons mit der Wölbung nach unten etwa 6 bis 8 Minuten grillen. Dabei die Champignons mit Alufolie abdecken. Die Champignons sollten etwa 15 Zentimeter Abstand zur Grillglut haben. Die Champignons sind fertig, wenn der Mozzarella verläuft.


als dessert lassen sich schoko-bananen grillen bananen mit der schale an einer seite längs aufschlitzen, dünne schoko-täfelchen/stückchen einfüllen, die bananen in alufolie wickeln und bei nicht zu großer hitze grillen, bis die bananen aussen karamellisiert sind und die schokolade geschmolzen ist.


viel spaß auf dem fest und lass es dir schmecken!

Folienkartoffeln: ein paarmal mit der Gabel einstechen, in eine Schicht Alufolie einwickeln und direkt in die Glut legen. Zum testen, ob sie gar sind mit einem Spieß oder einer Gabel einstechen. Mit Zazicki servieren Fertige fleischlose Burger, Schnitzel, Grillwürstchen, Nuggets, Fleischbällchen, cordon bleu ect. gibt es mittlerweile in vielen Geschäften. Schmeckt allerdings nicht alles gut. Die Burger vom Aldi (süd) kann ich wärmstens empfehlen. Die fleischlosen Produkte vom Lidl sind alle spitze, jedoch nicht ständig im Sortiment. Hit hat auch gute Auswahl. Onlineshops wie veganwonderland bieten eine super Auswahl, leider meist zu stolzen Preisen. Sehr gut sind auch aus der Tiefkühltheke: Kartoffelpuffer, Kartoffeltaschen mit Füllung, Käseecken und Knoblauch/Kräuterbutterbaguettes. Wenn ihr im Anschluss um ein Feuer oder den Grill sitzt ist Stockbrot super. Grillkäse Grillcammonbert usw. gibt es auch mittlerweile in Discountern. Halloumi ist lecker! Du kannst Baguettescheiben rösten, mit Käse, Basilikum, Sauce nach Wahl, Feta und Tomate überbacken. An Gemüse kommt auf dem Grill super: Champignons, Tomaten, Paprika, Zwiebeln. Du kannst dir auch sogenannte Gemüsebomben basteln: geschnibbeltes Gemüse nach Wahl in Alufolie mit Öl, Gewürzen und Olivenöl oder Kräuterbutter packen und auf den Grill. Auberginen, Pilze, Zucchini kannst du am Tag zuvor marinieren und Spieße machen. Maiskolben sind der Burner! nach dem Grillen mit Kutter bestreichen und mit Salz bestreuen. Ich habe mal Zucchini ausgehölt und mit einer Käse-Gewürze-Zwiebelfüllung versehen, in Alufolie eingepackt und ab auf den Grill Bananen kannst du als Nachtisch mit Schale auf den Grill legen.

Da fließt ja einem das Wasser im Mund zusammen, wenn man das liest :-) DH

1

es gibt jede menge vegetarische würstl, frikadellen und schnitzel. da schaust du im reformhaus. außerdem sind maiskolben auf dem grill ganz lecker.

Bürojob: Sollte man etwas zum essen pder trinken mitbringen?

Fange demnächst mit einem Bürojob an. Sollte ich was zun essen/trinken mitbringen oder soll ich einfach ohne Tasche hingehen?

...zur Frage

Muss man als Vegetarier bei einem Grillfest auf Sonderwünsche von Fleischessern eingehen?

Stellt euch vor ein Vegetarier plant einen Grillabend, wo kein Fleisch serviert wird. Wäre das okay, oder brauchen Fleischesser immer eine Extrawurst?

...zur Frage

Klassenausflug, grillen (vegetarier)

In etwa 2 Wochen machen wir einen Klassenausflug von morgens bis nachmittags. Wir gehen an eine See, wo wir viele Angebote bekommen werden und am Ende Grillen wir dann zusammen. Ich bin allerding Vegetarier und ein Mädchen aus meiner Klasse ebenfalls. Meine Lehrerin weiß das, aber ich glaube sie hat das schon wieder vegessen. Sie sagte dass wir alle Zusammen grillen werden und dann zusammen essen. Das Problem ist aber dass ich Vegetarier bin und kein Fleisch&Fisch esse. Es gibt ja auch Salat der wird aber warscheinlich mit Fleisch sein. Und wenn nicht werde ich mich ja nicht nur von Salat ernähren können. Es gibt dann noch Brot was ich essen kann. Wenn ich zuhause grille esse ich Mais, Salat, Brot, gegrilltes Gemüse und manchmal Soja, was ich aber nicht gerne mag. Das essen wird von ein paar Eltern mitgebracht und jeder kann sich was nehmen. Ich könnte natürlich selbst gemüse/soja mitnehmen aber 1. Wird das gegrillt was die Eltern mitbringen & 2. Esse ich nichts was auf einem Grill lag auf dem Fleisch lag. Und eigentlich ist es mir auch etwas unangenehm sie extra dauf anzusprechen. Danke für eure Antworten :)

...zur Frage

Gegrillte Bananen als Nachtisch beim Grillfest - müssen die in Alufolie? Mit oder ohne Schale?

Hab mal auf einem Grillfest gegrillte Bananen als Nachtisch serviert bekommen. Wie bereitet man die zu? Einfach mit Schale auf den Grill - oder ohne Schale in Alufolie? Weiß es jemand?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?