Grillen, gas oder Kohle? wir brauchen einen neuen Grill, und sind am überlegen einen Gasgrill auszuprobieren. was spricht dafür und was gegegen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Meine gedankliche Aufstellung:

Grillen mit Kohle Vorteile:

Grill selbst ist guenstiger als Gasgrill.
Schoenen rauchigen Geschmack.
Kann eine heissere Flamme erzeugen und kann beim Anbraten von z. B. Steaks von Vorteil sein.

Nachteile:
Kohle muss erst zum Gluehen gebracht werden (dauert also laenger)
Kontrolle der Temperaturen kann schwieriger sein als mit Gas.
Je nach dem was man macht muss die Grillkohle nachgefuellt werden.
Asche und Fett muss gereinigt werden.

*******
Grillen mit Gas:
Temperatur ist gleichmaessig und konstant.
Propangasflasche muss im Vergleich zu Kohle nur recht selten ausgetauscht werden.
Gasgrill ist einfach zu entzuenden.
Keine Asche die man entfernen muss.

Nachteile:
Anschaffungskosten sind hoeher als beim Kohlegrill
Wenn man Holz fuer den Geschmack verwenden moechte, muss das separat dazugefuegt werden>
Manche Modelle brauchen laenger beim Erhitzen zur gewuenschten Temperatur

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich war jahrzehnte lang ein bekennender Kohlegriller, seit ca. 4 Jahren bin ich auf Gas umgestiegen. Folgende Gründe sprachen dafür:

- Die Hitze ist superschnell da (Kohle braucht ca. 45 Min.)

- Ich habe mit einem anständigen Grill (Weber Genesis II) auch eine Hitze von ca. 300 Grad, d.h. meine Kruste bei Fleisch wird perfekt

- auch bei Holzkohle gibt es keinen "Rauchgeschmack", denn die Kohle ist geschmacksneutral

- es fällt keine Asche an

- man kann spontaner grillen

- eine Flasche Gas (11 kg) hält ca. 2 Jahre und kostet um die 15 Euro

- die Grillfläche ist meist größer als beim Kohlegrill

- ich bekomme Raucharomen auch perfekt durch Zuhilfenahme von Räucherchips

Klar, ich habe auch noch einen Smoker, aber das ist eine andere Art des BBQ... deshalb würde ich immer wieder zu einem Gasgrill greifen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gasgrill benutze ich auf dem Balkon, wenn ich mir kurzfristig etwas Grillen 🍗 will.
Kohle Schwenkgrill für Treffen von 5-15 Personen
Großen Dreiflammen Gasgrill für mehrere Personen.
Der Schwenkgrill ist allerdings mein Favorit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für mich gibt es nur Holzkohle. Ich bilde mir zumindest ein, dass es so besser schmeckt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich stehe mehr auf Kohle-Grill weil es damit besser schmeckt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gasgrill geht schneller, ist sauberer und bestimmt gesünder. Kohle hat das eindeutig schönere Flair.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geschmacklich gibt es keine Unterschiede.

Ich Grille nur mit Kohle da es mir besser gefällt.

Außerdem mag ich keine Gasflaschen am Grill stehen haben.

Und wenn du z.B. ein Pulled Pork machst und der Grill über Nacht Stunden allein ist, hätte ich auch kein gutes Gefühl was die Gasflasche angeht.

Gas ist schneller und sauberer, sonst hat es keine Vorteile

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dahika
16.07.2017, 18:54

Geschmacklich gibt es keine Unterschiede.

Bist du sicher? ich war mal zum Grillen eingeladen und die Leute hatten einen Gasgrill. Na ja, so wie es schmeckte, hätte man das Fleisch auch in der Pfanne braten können.

Es ist sicher gesünder, aber man muss ja nicht jeden Tag grillen. Ich jedenfalls mag nur die Holzkohle.

0

kohle. schmeckt einfach viel besser:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?