Griffkraft zu schwach (links)?

1 Antwort

Mach dich erstmal nicht verrückt und steigere dich nicht in den Gedanken so rein. Du weißt ja, deine Psyche kann symptome vor denen du Angst hast teilweise selbst hervorrufen und du denkst dir dann das du Tatsache ALS hast.

Geh wenn du befürchtungen hast nochmal zu einem Neurologen und wegen dem Hartspann könntest du schauen ob du ihn mit Massagen oder Wärme verbessern kannst.

Ansonsten kann es ganz normal sein das du - wenn du rechtshänder bist - links den schwächeren Arm hast. Wenn du deine Verspannung im Arm wegbekommst, könntest du den linken Arm / Finger einfach trainieren und dann gleicht sich das aus.

Wenn du dir das Muskelzucken mal wieder richtig auf den Sack geht, würde ich an deiner Stelle einfach zur Notaufnahme gehen und sagen: "Hier was ist das? Schaut euch das mal bitte an". Die werden dich dann durchchecken. 

Hoffe es hillft :)

Was kann man machen das man mit den linken Hand gut Schlagen kann?

Hi ich möchte halt wissen ob es übungen gibt die ich mit den linken hand machen kann, dass ich genau so schlagen kann wie mit der Rechten, weil viele menschen die Rechtshänder sind schlagen mit rechten besser, präziser und härter als mit der linken hand, aber ich glaube das man es trainieren kann oder? Deswegen möchte ich frage ob man paar übungen mir antworten können

...zur Frage

Angst vor ALS mit nur fast 20 Jahren!?

Hallo, liebe Community,

Ich möchte mich kurz vorstellen: ich bin weiblich und fast 20 Jahre alt. Seit circa 3 Wochen habe ich ein zittern im Gesicht, wenn ich meine Lippe hoch ziehe. Deshalb war ich auch schon bei einem Neurologen. Seine Diagnose war ein verstärkter physiologischer Tremor, auf Grund von Stress oder Schlafstörungen. Ich muss zugeben, dass ich ein sehr ängstlich und hypochondrisch veranlagter Mensch bin und in den letzten Wochen nicht viel Schlaf durch Stress bekommen habe. Nach der Diagnose war ich erst mal krank geschrieben, um mich zu erholen. Die erste Zeit lang ging das Zucken auch echt weg, aber dann kam es wieder.

Seitdem wurde es sogar schlimmer, vermutlich aber, weil ich mir selbst Angst mache. Ich habe auch ein Zucken im rechten Brustmuskel, vor allem merke ich das abends, im rechten Unterarm und auch in der rechten Wade, sowie manchmal leichte Schmerzen der Muskeln in sowohl rechten Unterarm und rechter Wade. Zusätzlich habe ich seit Jahren ein starkes Zittern im rechten Daumen, wenn ich ihn anspanne.

Ich weiß einfach nicht weiter. Er hat mir Blut abgenommen, Hämoglobin, B12, TSH usw war alles in Ordnung. Er hat eine Muskelsonografie gemacht, ohne Auffälligkeiten. Demnach dürfte ich ja keine ALS haben, zumindest hat er sie ausgeschlossen! Dennoch habe ich seitdem ich die zusätzlichen Zuckungen habe sehr viel Angst. Vermutlich kommen die aber eher von der Angst selbst?!

In meiner Jugend und Kindheit war ich schon immer eher von der "zittrigen" Partie.

Ich möchte hier mal etwas Rat haben.

Wie wahrscheinlich wäre eine ALS mit fast 20 und reichen die "Symptome" aus?

Sollte ich mir mal die Meinung eine der anderen Neurologen einholen?

Ist es eher wahrscheinlich, dass es an meiner Angst und Hypochondrie, sowie Schlafmangel selbst liegt?

Bevor jemand fragt: Magnesium hilft nicht.

Ich bedanke mich für ein paar hilfreiche Antworten. 

...zur Frage

Eine HAnd größer als die andere?

Die Finger an meiner Linken Hand sind ein klein wenig länger als an meiner rechten Hand und meine Rechte Hand ist etwas dicker als die Linke. (Bin Rechtshänder) Jetzt will ich wissen ob es normal ist oder ob es noch sich anpasst (bin erst 15) oder ist das normal??

...zur Frage

Ich habe ALS mit 18 Jahren?

Hey Leute ich bin 18 Jahre männlich 185 cm und wiege 90kg Ich habe ALS weil die Symptomatik einfach 100% ig überein stimmt . Ich habe eine Schwäche in der linken Hand / Unterarm ich war zwar beim Neurologen er hat gesagt das es vor 1 und halb Jahren ausgeschlossen wurde (habe nlg, MRT Kopf , eeg gemacht) alles in Ordnung!! Auch die Finger in meiner linken Hand sind instabiler als in meiner rechten (bin Rechtshänder) . Ich habe UNGLAUBLICHE ANGST DIESE KRANKHEIT ZU HABEN!!! Ich habe massive Schlafprobleme weil ich an NICHTS anderes mehr denken kann als nur daran und ich bin nur am heulen deshalb + heulen ist ja auch ein Symptom für ALS das macht mich einfach verrückt!! Ich muss noch sagen ich habe schon Suizid Gedanken (noch keine taten nur Gedanken U und mich informiert) ich denke mir ganze Zeit was soll icH machen wenn ich es wirklich haben sollte? Mache auch eine ambulante Psychotherapie aber hilft NICHTS. ich habe Mitte Mai noch einen Termin bei einem anderen Neurologen. Und noch als ich beim Neurologen vor ungefähr 2-3 Wochen war hat er schnell eine Nadel genommen mir in die Hand zwischen Daumen und Zeigefinger gestochen und gesagt jetzt können wir ALS ausschließen! Habe auch Muskelzucken vor allem an den Schultern Armen Händen Beinen Zunge

Gibt es überhaupt einen so jungen ALS Patienten? Wie alt ist der /die jüngste ALS PATIENT? Ich habe gesehen das sogar eine 24 jährige daran erkrankt ist wieso ?? Ist es überhaupt schmerzhaft ? Sind die Schmerzen auszuhalten (im Vergleich zu Krebs)??

Mir fällt es schwer auf den Neurologen zu hören weil ich so oft gelesen habe das alle Neurologen für die Krankheit ALS Jahre lang gebraucht haben um es zu diagnostizieren!! So selten ist ALS auch eigentlich nicht ! Sie tritt genau so häufig auf wie MS wenn nicht sogar etwas häufiger der Unterschied ist das die ALS Patienten nach 1-3 Jahren sterben und die Krankheit deshalb als selten angesehen wird was die nicht ist!!! In meiner Familie hatte keiner ALS! Achja ich bin auch Hypochonder seit mittlerweile 3 Jahre . Hatte auch des öfteren Angst Krebs zu haben ABER JETZT MIT DER ALS AMYOTROPHE LATERALSKLEROSE SO EINE ANGST HATTE ICJ NOCH NIE !!!!!

...zur Frage

Wandernde Faszikulationen, was kann ich dagegen tun und kann ich eine ernste Krankheit ausschließen?

Hallo, seit 2 Wochen habe ich regelmäßig Faszikulationen. Diese haben sich jedoch schon ein bisschen verbessert. Infos zu den Faszikulationen: Treten zu 99% im Ruhezustand auf. Bleiben zwischen 10 sekunden und 5 Minuten, dann paar Minuten bis Stunden Pause. Meistens (seit einigen Tagen) am linken unteren Bein (Wade). Aber auch an den Fußsohlen. (Teilweise auch irgendwo am Körper, auch manchmal ganz kuz am Bauch). Waren zuerst am Rechten Oberschenkel, dann am linken Oberschönkel und jetzt fast nur am linken Unterschenkel, rechts nur ca. 0-1 mal am Tag. Werden durch festeres draufklopfen auf den Muskel provoziert. Mir kommts so vor als würden die sich bewegen, also die Position wo sie vorkommen wechseln. Ausgelöst haben das alles 3 mega Stressige Tage. Sie kommen fast nur in Stress Situationen oder angespannten Situationen vor. Auch vermehrt in der Nacht vor dem Einschlafen. Jetzt wollte ich wissen, ob hier irgendwer aufgrund dieser Symptome ne Krankheit ausschließen kann und/oder mir sagen kann, was ich evtl tun kann. Danke und ich würde mich auf Antworten freuen weil ich mir ziemliche Sorgen mache. Meine Vermutung: ALS oder Benigne Fazikulationen.

...zur Frage

Wachsen bei einem "rechtshänder" die Fingernägel an der linken Hand schneller?

Hallo

Wachsen bei einem "Rechtshänder" die Fingernägel an der linken Hand schneller? (und umgekehrt-bei einem Linkshänder an der rechten Hand?)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?