Griffe: auf der Blockflöte?

3 Antworten

das "f-Loch" (also das vierte von unten, wenn ich mich nicht irre) offen lassen und die drei darunter bedecken = fis, der "g-Loch" offen lassen und die darunter bedecken = gis usw.

kann man nicht beantwortet, weil du nicht angegeben hast, was für ne blockflöte du meinst

Was möchtest Du wissen?