Griechische Landschildkröten in Schuhkarton tun? Zu wenig Platz?

...komplette Frage anzeigen Schuhkarton - (Tiere, Haustiere, Schildkröten)

4 Antworten

Oh weh, das sieht ein Schildkröten-Liebhaber-Herz aber gar nicht gerne :-( Hast du gar kein Interesse daran, deine Schildkröten artgerecht zu halten?

  • Die Schildkröten haben viel zu wenig Platz

  • Die Schildkröten haben keine Möglichkeit zu Klettern

  • Soweit erkennbar ist keine Technik vorhanden (zu kalt)

  • Es ist zu trocken. Schildkröten brauchen lockere feuchte Erde zum Einbuddeln

  • Für die Winterstarre ist es zu warm

Griechische Landschildkröten hält man normalerweise in einem großen Freigehege. Nur dort könnnen sie Sonne tanken, von der nächtlichen Temperaturabsenkung profitieren, zwischen Wildkräutern suchen und sich von solchen ernähren, jahreszeitliche Perioden sowie Wetter erleben. Zudem muss man mit technischer Hilfe die heimischen Temperaturen nachahmen. Eine Wärmelampe gehört also ins Grundausstattungspaket dazu. Draußen empfiehlt sich ein Frühbeet für Wärme und Schutz vor Feinden.

Für die Winterstarre müssen die Temperaturen nach und nach gesenkt werden (sofern die parasitologische Kotuntersuchung unauffällig war) und die Tageslänge abnehmen. Ich gehe davon aus, dass du in deimem Wohnzimmer weder die letzendlich nötigen 4-6 Grad erreichen kannst noch dass es mit Einbruch der Dämmerung dort dunkel bleibt.

Du musst deine Haltung komplett umgestalten oder die Schildkröten in andere Hände geben. Empfehlenswert ist das Buch "Fester Panzer, Weiches Herz" (Thorsten Geier).

http://www.landschildkroeten-haltung.com/haltung/

jetz hab ich sie in einen kleinen schuhkarton, ist das zu wenig platz?

Für die Starre ist die Größe ausreichend. Als dauerhafte Haltung aber zu klein !

lg

anmalapau 18.10.2012, 16:38

ich hab doch gesagt ich hatte sie sonst das ganze jahr draußen in einem freigehege mit viel kräuterbüschen und kleinen unterstellmöglichkeiten. dort scheinte auch immer schön die sonne hin und sie können da auch viel klettern. denkst du wohl ich hab sie das ganze jahr im haus? also DAS wäre dann tierquälerei. ich hab jetz nochmal alles umgestaltet, hab sie in einen behälter übernacht mit feuchter erde, sand und ein paar steinen und wurzeln, zum klettern. ich stelle sie auch nicht direkt ins wohnzimmer, sondern raus in den flur in dem ungefähr 13 grad sind. ansonsten habe ich sie den ganzen tag draußen im gehege. und ich bin auch schon dabei eine wärmelampe zu kaufen. und wenn ich sie dann ende dezember einwintere, stelle ich sie in einen behälter mit feuchtem moos oder erde in den keller, dort sind ungefähr 3-4 grad. is dass denn okay? danke für deine tipps ;-)

0
Sophia2008 18.10.2012, 23:15
@anmalapau

Danke für den Stern :-)

jetz geht es ja auf den winter zu, und ich hatte sie jetz die meiste zeit in einem großen karton im wohnzimmer

Ich lese da nirgends, dass sie draußen war ... Vielleicht hast du das irgendwo anders geschrieben...

ich bin auch schon dabei eine wärmelampe zu kaufen.

Besser spät als nie. Eigentlich hättest du eine solche schon haben sollen, bevor die Schildkröte bei dir einzieht.

ansonsten habe ich sie den ganzen tag draußen im Gehege.

Klingt so, als holst du sie nachts rein? Schildkröten brauchen einen Ort, wo sie Tag und Nacht sein können und sie brauchen die nächtliche Temperaturabsenkung. Holst du sie nachts rein, ist es je nach Jahreszeit sogar wärmer als tagsüber. Das solltest du ändern. Wie gesagt bietet ein Frühbeet mit entsprechender Technik Schutz vor Feinden und Frost.

wenn ich sie dann ende dezember einwintere,

Du willst sie 2 Monate lang im Schuhkarton lassen?

stelle ich sie in einen behälter mit feuchtem moos oder erde in den keller, dort sind ungefähr 3-4 grad.

Moos und Erde klingt gut. Aber bist du sicher, dass es im keller so kalt ist? Meist sind Keller auch bei geöffnetem Fenster viel zu warm mit 10- 15 Grad.

lg

0
anmalapau 19.10.2012, 14:44
@Sophia2008

nein ich lasse sie nicht 2 monate im schuhkarton. meinst du in der winterstarre oder bis ich sie einwintere? und ja in unserem keller ist es so kalt, weil es dort kein fenster gibt und da steinwände sind und so, eine art weinkeller. is auch ziemlich feucht da unten. jetz sind sie gerade draußen im gehege und sonnen sich ;-)

0
Sophia2008 20.10.2012, 22:49
@anmalapau

nein ich lasse sie nicht 2 monate im schuhkarton.

Jetzt verstehe ich gar nichts mehr. Mal schreibst du, sie sei draußen, mal sei sie im Schuhkarton und nun wieder nicht. Die Vorbereitung auf die Starre nennt man den Zeitraum zwischen abnehmender Aktivität un der Starre (also dem Zeitpunkt, wo sie bei 4-6 Grad nur gaaaaanz langsam reagieren). Die Starre beginnt ab dem Zeitpunkt unter ca. 7-8 Grad. Die Auswinterung beginnt mit steigenden Temperaturen und somit steigender Aktivität. Nur die Starre verbringt die Schidlkröte in einer Box. Die Vorbereitung belässt man sie im gehege bzw. lässt sie im Frühbeet eingesperrt.

und ja in unserem keller ist es so kalt, weil es dort kein fenster gibt und da steinwände sind und so, eine art weinkeller.

Also ein Gewölbekeller? Dann ist ja gut. Kontrolliere sicherheitshalber bis zur Einwinterung und während der Starre die Temperatur.

jetz sind sie gerade draußen im gehege und sonnen sich

Ich verstehe zwar irgendwie noch nicht so ganz, wann sie draußen sind und wie du dir die Starre vorstellst, aber dass sie draußen sein können ist ja schon mal besser als der kleine Karton ;-)

0

Du hast dir vor "ein paar Monaten" Schildkröten gekauft und es bis heute nicht geschafft, dich über eine artgerechte Haltung zu informieren ??? Es gibt viele gute Internetseiten hierzu (z.B. Villa-Testudo.de) oder Bücher (z.B. von Wolfgang Wegehaupt oder Thorsten Geier).

Diese Tiere gehören überhaupt nicht in ein Wohnzimmer, sondern raus in ein Freigehege mit beheiztem Frühbeet oder Gewächshaus ! So wie du sie hältst werden sie schnell eingehen. Sie haben keinen Platz, kein erdfeuchtes Bodensubstrat, keine unterschiedlichen Klimazonen und keine UV-Beleuchtung. Wie soll denn so ein wechselwarmes Tier auf Betriebstemperatur kommen und Vitamin-D bilden um Knochen und Panzer ausbilden ?

Das ist Tierquälerei pur !

anmalapau 17.10.2012, 13:52

entschuldige, aber der züchter bei dem ich sie gekauft habe, hat selbst gesagt dass er seine ganzen schildkröten in der winterzeit reintut. außerdem hat er mir einen zettel gegeben mit den wichtigsten informationen, wo auch steht dass man sie im winter am besten über nacht in die wohnung tut, weil es draußen zu kalt ist.

0
Geochelone 17.10.2012, 16:25
@anmalapau

Im Winter über Nacht in die Wohnung ??? Und am Tage ? Zum natürlichen Lebensrhytmus der Tiere gehört es, in den Wintermonaten bei 4-6°C zu starren ! Deshalb packt man sie (nach einer Vorbereitungszeit) am besten bei diesen Temeraturen in einen Extra-Kühlschrank, bis es im Frühling draußen wieder warm genug ist.

Und dass irgendein Züchter LAndschidlkröten in Schuhkartons hält, glaube ich nicht.

Und stand auf dem Zettel: Trockenes Stroh als Bodensubstrat ? Wohl kaum... Und stand da: UV-Beleuchtung brauchen sie nicht ? Wohl kaum...

Ich bin einfach fassungslos, wie man sich ein Tier anschaffen kann und sich dann überhaupt nicht mit seinen Bedürfnissen beschäftigt und sachkundig macht... Ob du nun einen Zettel hast oder nicht.

0

Ich hoffe diese frage ist ein scherz.

Die tiere gehören überwintert, und das sicherlich nicht in einem karton in deinem wohnzimmer, die vorbereitungen dazu sollten bereits im vollen gange sein. Im Frühling gehören die tiere in ein außengehege mit häuschen und voll ausgestatteter technik.

Ich weiß gar nicht ob man dir noch zu einer literatur raten soll, oder viel mehr die tiere bitte so schnell es geht abzugehen. Die Tiere brauchen anspruchsvolle ernährung, die richtige beleuchtung und sehr sehr sehr viel bewegung. Wenn du ihnen das nicht gibst, wachsen die tiere nicht richtig, verkümmern und gehen bald ein.

http://www.schildkroeten-online.com/winter-landschildkroeten.html

Astarte007 16.10.2012, 17:32

Was meinst du mit "ausgestatteter Technik"? Interessiert mich nur als Mitleser. Ich persönlich bin schildkrötenfrei.

0
Kriegspandemie 16.10.2012, 17:42
@Astarte007

In dem besagten Häuschen draußen muss - im fall von schlecht wetter oder zu niedriger temperatur- die nötigen wärmelampen angebracht werden, damit die tiere ihr UV licht und die benötigte Wärme von frühling bis herbst bekommen, auch wenn keine sonne scheint. Die Tiere haben einen ungeheuren bewegungsdrang und dürfen nicht dauerhaft im terrarium gehalten werden.

Im herbst beginnt man im Oktober mit den überwinterungsvorbereitungen (auch bei jungtieren!), holt die tiere rein in ein bereit stehendes terrarium und beginnt schrittweise mit der überwinterung. Im November werden die tiere dann zur überwinterung in einen kühlschrank gelagert. Der Grund dafür ist, dass es weder zu kalt noch zu warm werden darf. In einem karton oder Schuhkarton darf man die tiere keinesfalls reinpacken, auch zum überwintern nicht! Dazu eignet sich das material nicht.

0
ClairDeLune 16.10.2012, 21:37
@Kriegspandemie

Zum Einwintern braucht man aber nicht unbedingt ein Terrarium. Im Frühbeet geht das eigentlich viel besser, stressfreier & günstiger.

0
Geochelone 16.10.2012, 22:02
@Kriegspandemie

"Im herbst beginnt man im Oktober mit den überwinterungsvorbereitungen (auch bei jungtieren!), holt die tiere rein in ein bereit stehendes terrarium und beginnt schrittweise mit der überwinterung." - Das verstehe ich nicht ! Die Tiere bereiten sich doch draußen von ganz alleine perfekt für den Winter vor. Da ist es doch absurd, sie in die warme Wohnung zu holen ! Meine Griechen kommen Ende Oktober direkt aus dem Freigehege in den Kühlschrank....

0
Kriegspandemie 16.10.2012, 23:01
@Geochelone

Wir haben unsere damals auch nicht in die Wohnung geholt, sondern ins terrarium in den Keller, da es bei uns draußen abrupt zu kalt wurde. Selbstverständlich ist eine überwinterung draußen auch möglich, kommt darauf an wo man wohnt und wie die beschaffenheit vom gartengehege ist. Bei uns war es in den bergen nicht möglich. Ich würde die Überwinterung im Kühlschrank aber stets als sicherer empfinden, hat man die tiere halt besser im auge und kontrolliert auch besser selbst die dauer der starre. Bei Jungtieren ein Vorteil.

0
Geochelone 16.10.2012, 23:54
@Kriegspandemie

Meine Griechen überwintern ja auch im Kühlschrank. Ist mit Sicherheit die schonenste Variante... Ich habe nur angezweifelt, warum du die Tiere sich nicht draußen vorbereiten lässt ??

0
Kriegspandemie 17.10.2012, 13:07
@Geochelone

geht natürlich auch, kommt wie gesagt auf die temperaturen an.. bei uns wars zu diesen zeitpunkt einfach zu kalt. da wir in den bergen lebten und es bereits öfter zum schneefall kam und dannach wieder warmen sonnenschein. Ich denke aber der Fragesteller hält die Tiere seit dem Kauf im Karton.. noch dazu in warmen wohnräumen. Das ist einfach nur schrecklich :/

0
anmalapau 17.10.2012, 14:00
@Kriegspandemie

also bitte, ich hab mir die tiere gekauft und habe schon ein total schönes grasbewachsenes gehege gebaut, mit vielen abwechslungsmöglichkeiten und unterstellmöglichkeiten für die schildkröten. sie waren den ganzen langen sommer draußen in der sonne. auch jetz habe ich sie tagsüber draußen, aber übernacht stelle ich sie in einen karton mit heu, in dem sie sich auch vergraben können, nach drinnen. ich lasse sie doch nicht draußen, es friert ja schon :| und sagt nicht das das tierquälerei ist, der züchter bei dem ich sie gekauft habe macht das seit jaaahren und ihm ist noch keine gestorben!

0
Kriegspandemie 17.10.2012, 16:32
@anmalapau

heu ist kein passendes bodensubstrat.. und ein karton kein lebensraum für schildkröten, auch nicht "nur" über nacht. Die Tiere sollen überwintern.. dazu ist dein wohnzimmer sicherlich zu warm.

0

Was möchtest Du wissen?