Griechische Landschildkröte gefunden, frisst nichts etc.

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Schildkröten, die gefunden werden, erstmal nichts fressen ist nichts Ungewöhnliches. Landschildkröten sind sehr ortstreu (und laufen trotzdem ständig weg...), jede Umstellung bedeutet Stress für sie, auch das rumtragen ist nicht sehr förderlich. Kannst du nicht eine etwas größere Kiste als den Meerschweinchenstall einrichten (zum Beispiel ein Bettkasten o.ä.), die man auch nach draußen tragen kann? Wie lange ist sie denn nun schon bei dir? Vielleicht muss sie sich erst aklimatisieren. Wenn sie nicht vollkommen unterernährt sind ist es nicht schlimm, wenn sie ein paar Tage nichts frisst, das wird sie überleben.
Badet sie denn selbstständig oder trinkt auch mal was?

Das Futter, das ihr anbietet, ist leider auch nicht besonders geeignet. Löwenzahn schon, aber Obst ist nicht gut für die Verdauung von europäischen Landschildkröten und deshalb sollte man darauf verzichten. Löwenzahn ist schonmal ein guter Anfang, das mögen eigentlich alle SK, zur Eingewöhnungszeit geht auch mal Salat. Besonders beliebt bei mir sind Romanasalat, Rucola und Chicoree; bitte Finger weg von Eisbergsalat oder Blattsalaten! Du kannst es auch mit besonderen Leckerbissen versuchen, das sind vor allem Blüten; meine mögen die von Kapuzinerkresse, Löwenzahn, Ackerwinde oder Hibiskus (der leider noch nicht blüht) sehr gerne. Beliebt ist außerdem Wegerich, Fingerkraut und Kapuzinerkresse. Biete ihr einfach immer etwas von diesen Leckereien an, sie wird es fressen, wenn sie wirklich Hunger hat.

Hast du den Fund des Tieres gemeldet? Wenn nicht, musst du das unbedingt tun! Je nach Bundesland musst du das bei verschiedenen Stellen tun, einfach mal danach googlen. Du solltest dich auch unbedingt  bei Polizei und Fundbüro melden und am besten Zettel in der Gegend aufhängen. Es ist eher unwahrscheinlich, dass sie ausgesetzt wurde, das passiert eigentlich eher bei Wasserschildkröten. LSK hingegen laufen meist selbst weg (aus dem Freigehege), ich kenne kaum einen LSK-Besitzer, dem noch nie eine weggelaufen ist. Schildkröten sind eben wahre Ausbruchskünstler.

Achja: du hast ja gefragt ob noch was fehlt; es wäre gut, wenn du ihr noch Kalk anbieten würdest, z.b. in Form von Schneckenhäusern, gemahlenen, abgekochten Eierschalen oder Sepia.

Du kannst dich ja auch mal auf villa-testudo.de etwas einlesen über die Haltung.

0

Salat, Apfel und Banane ist völlig unpassendes Futter ! Du solltest ihr nur Wildkräuter (Unkraut) geben. Auch das Hin und Her zwischen drinne und draußen ist auch nur Stress und fördert die eingewöhnung nicht.

Die Kröte braucht immer einen Platz, an dem sie sich auf Betriebstemperaur bringen kann. Dort sollte es mind. 40°C sein !

Du darfst das übrigens nicht behalten. Zum einen ist das Fundunterschlagung und zum zweiten ist der Besitz ohne die notwendigen Papiere unzulässig.

Am besten du meldest deinen Fund bei der zuständigen Naturschutzbehörde, Die sollte auch wissen, wenn so ein Tier in der Nähe vermisst wird. Wenn dort keine Verlustmeldung vorliegt (das Tier müsste ja eigentlich schon in deiner Gemeinde angemeldet sein), können die dir auch die Haltung genehmigen.

Möglicherweise wurde das Tier bisher nicht richtig gehalten und kennt deshalb diese Art Futter nicht.

Welchen Salat gibst Du ihr denn? Meine sind total wild auf Chicoree oder Rucola. Eisberg- oder dieser normale Blattsalat ist nicht so günstig, weil er zuviel Nitrat enthält.

Das sie keinen Löwenzahn nimmt, wundert mich momentan auch nicht. Der hat gerade geblüht, danach wollen meine den auch nicht mehr, anscheinend entwickeln die Pflanzen dann zuviele Gerbstoffe. Probier einfach mal andere Wildkräuter, Wegerich ist bei uns grad angesagt.

Es ist auf jeden Fall besser, wenn Du einen Tierarzt mit Erfahrung bei Reptilien aufsuchst. Außerdem musst Du den Fund der Schildkröte unbedingt melden. Vielleicht sucht in deiner Nachbarschaft schon jemand verzweifelt nach dem Tier.

sehr beleibt sind bei meinen auch brennessel. die nesselhaare scheinen den schildis rein gar nichts auszumachen.

im gegensatz zu meinen gänseküken, die dann laut schreiend durch die gegend düsen, aber brennessel auch sehr gerne futtern.

0
@ordrana

Hält sich in Grenzen, genau wie Brombeer- oder Erdbeerblätter. ;-)

0
@Kristall08

Hab auch schon öfters gelesen, dass Brennesseln total gerne gefressen werden. Meine interessieren sich da keinen Deut für, werde frisch noch im angewelkten oder getrockneten Zustand. Schade, soll ja viele Vitamine enthalten.

0

Was möchtest Du wissen?