Griechische Landschildkröte als Haustier geeignet?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist ganz sicher keine artgerechte Haltung. Hochnehmen und Herumtragen bedeutet für sie absoluten Stress und sollte wenn möglich vermieden werden - das wird bei einer artgerechten Haltung durch das Frühbeet erreicht, in welches die SK selbst rein- und rausgehen können, ohnen getragen zu werden.

Fußbodenhaltung war früher und ist heute immer noch verbreitet, aber etwas Schlimmeres kann man den Tieren kaum antun, da ist fast das Terrarium noch vorzuziehen. Mal abgesehen von der Zugluft ist der Untergrund alles andere als artgerecht. Schildkröten brauchen einen möglichst grabfähigen Untergrund und verschiedene Versteckmöglichkeiten, Schatten- und Sonnenplätze zum Abkühlen und Aufwärmen.

Und mal eben so aufs Gras setzen ist auch nicht schildkrötengerecht. Hasengitter stellen für Schidlkröten keine geeignete Abgrenzung dar - sie versuchen entweder, sich durch die Stäbe zu quetschen und verletzten sich dabei, oder sie graben sich einfach untendurch um die "Außenwelt" zu erkunden. Das tun sie nicht wenn das Gehege groß genug und abwechslungsreich ist (siehe oben; eben nicht nur Gras!)und sie nicht sehen können, was auf der anderen Seite des Zauns ist. Außerdem wächst auf deinem Rasen wohl kaum genügend "Unkraut", damit sich deine Schildkröte alleine ernähren kann, du müsstest also immer Zufüttern.

Dann werde ich mir lieber keine anschaffen.

0
@Garnelenfreund

na, das nenne ich doch mal eine überlegte und tierfreundliche entscheidung. DH von mir dafür.

ich wünschte, alle menschen wären derart vernünftig und würden nicht nur an sich denken.

0
@ordrana

Schön, dass du einem Tier diese Haltung ersparst =) Vielleicht infomierst du dich mal über Sumpfschildkröten? Die können in einem Terrarium drinnen gehalten werden und bleiben relativ klein. Ist zwar nicht das gleiche wie eine Landschildkröte, aber ich finde Schildkröte allgemein toll... ;D

0
@ClairDeLune

Ich habe mich jetzt gegen Schildkröten entschieden, ich werde mir einen Hamster kaufen.

0
@Garnelenfreund

Hamster sind auch süß =) Dem kannst du sicher ein schönes Leben bieten! Auch wenn er vom Alter her nicht ganz an eine SK rankommt =P

0

Ein Punkt von mir für deine Einsicht. Das mit dem Rumtragen oder dem Herumlaufen auf dem Boden mögen die Tiere wirklich gar nicht. Weil es bei mir auch nicht anders ging, bin ich sogar wieder umgezogen, um den beiden ein Außengehege zu ermöglichen.

Ich glaube Du nimmst uns ein wenig auf den Arm mit Deiner Frage :-).

Egal............. wichtig ist, dass auch ein Hamster nicht mit einem kleinen 30x50cm Käfig zufrieden ist und ein Laufrad drin hat wo er stundenlang bis zur Erschöpfung am Rad dreht. Da ist man auch schon weiter in der Grundhaltung. Dass er am Tage seine Ruhe haben möchte und Nacht aktiv ist weisst Du ja oder?

Nein das zue ich nicht! Ich versuche mich hier nur gut zu erkundigen, ob ich mir solch ein Tier anschaffen soll oder nicht. Übrigens habe ich mich über Hamsterhaltung gut informiert und mein kleiner Roborowski-Zwerghamster hat ein sehr großes Aquarium, ein hamstergerechtes Laufrad, das passende Futter, einen Sandbereich etc. etc. Du siehst nicht jeder, der hier fragt ist ein Tierquäler, der keine ahnung von Tierhaltung hat.

0

Was möchtest Du wissen?