griechische Landschildi *-*

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 4 Abstimmungen

Nein, braucht sie nicht und sie braucht ...Platz 75%
Ja, sie braucht einen Artgenossen und sie brauchen zusammen....Platz 25%

6 Antworten

Das Geschlecht erkennt man im Alter von 5- 7 Jahren. Es könnte bei dir also durchaus möglich sein, vielleicht aber noch etwas unsicher. Männchen haben einen kräftigen Schwanz, der die Kniekehle problemlos berühren kann und am Ende einen Hornnagel besitzt. Der Bauchpanzer ist leicht nach innen gewölbt. Weibchen hingegen haben einen relativ kurzen Schwanz und einen glatten Bauchpanzer.

Schildkröten sind zwar Einzelgänger, sollten aber gerne in Gesellschaft leben, damit sie das Sozialverhalten lernen können und man damit Verhaltensstörungen wie übermäßig aggressives Verhalten und Besteigen von Gegenständen zu verhindern. Ideal ist eine Gruppe von 1 Männchen und 2 Weibchen. Bevor du dir jedoch eine zweite Schildkröte holst, solltest du -falls nötig- deine Haltung verbessern. Das bedeutet eine reine Freilandhaltung mit beheiztem Frühbeet und Ernährung mit Wildkräutern (kein Obst, kein Salat, kein Gemüse, keine Pellets). Die Winterstarre sollte bei 4- 6 Grad auf feuchter Erde mit Laub oder Sphagnum Moos für 3- 5 Monate funktionieren. Normalerweise sterben Schildkröten nur, wenn sie zuvor krank waren und/ oder die Übewrinterungsbedingungen nicht stimmen. Es gilt also hier heraus zu finden, warum deine Schildkröte verstorben ist, damit dir das nicht ein zweites Mal passiert. Vergiss auch nicht die Kotprobe im August, um ggf. noch Zeit für die Bahndlung gegen Parasiten oder Pilze vor der Starre zu haben.

Eine ausgewachsene Schildkröte sollte mind. 10qm Platz haben. Wichtig ist neben Platz aber auch eine gute Struktur mit verschiedenen Futterpflanzen, Büsche, Sträucher, Höhen und Tiefen, Steine, Klettermöglichkeiten, bei Weibchen Legehügel usw.

Denke vor dem Zusammensetzen bitte auch unbedingt an die Quarantäne!

lg

www.griechische-landschildkroeten.de

was meinst du mit Besteigen von Gegenständen?

0
@1asil1

Das Aufreiten von Schuhen, Steinen usw. als trauriger Partnerersatz während der Paarungszeit

0

An dieser Frage scheiden sich die Geister. Manche sagen, Gruppenhaltung ist das einzig wahre, andere befürworten die Einzelhaltung. Daher ist das schwer zu sagen. Es ist auch nicht immer leicht, ein Tier mit passendem Geschlecht und passendem Alter überhaupt erst zu finden.

Man gibt als Richtschnur für ein Außengehege 10-15 m² an für ein adultes Tier. Aber eigentlich ist das zu wenig. Mehr wäre deutlich besser.

Das Geschlecht zeigt sich so mit sechs-sieben Jahren oder einem ungefähren Gewicht von 300 gr (vorausgesetzt, es handelt sich nicht um eine Dampfaufzucht).

und wie erkennt man das dann? denn das mädchen ist größer als der junge (von golomnumber1) werde ich wohl kaum vergleichen können....

0
@1asil1

Das merkt man. Irgendwann versuchen die Männchen alles zu besteigen und fahren dabei probehalber auch ihr "bestes Stück" aus. ;-)

Außerdem sieht man, auch ohne Vergleich, ob der Schwanz sehr kräftig ist oder nicht und die Form der unteren Schildplatten.

0
Nein, braucht sie nicht und sie braucht ...Platz

Mit ca. 5 Jahren sollte man das Geschlecht schon erkennen können.

  • Bei Männchen ist der Plastron leicht nach innen gebogen (allerdings noch nicht mit 5 Jahren).
  • Männchen haben einen deutlich längeren Schwanz und die Kloake sitzt weiter zum Körper, als bei Weibchen.
  • Bei Weibchen steht das Schwanzschild schräg nach hinten weg, bei Männchen biegt es sich nach unten.

Wenn du es nicht erkennen kannst, stell doch Bilder bei www.testudo-forum.de ein.

Unter 10 m² sollte man mit einem Griechengehege nicht bleiben.

Nein, braucht sie nicht und sie braucht ...Platz

In freier Wildbahn leben Schildkröten auch als einzelgänger, also brauchst du nicht unbedingt eine 2, wobei jeder da eigendlich eine andere Meinung hat.

Das Geschlecht dürftest du mit 5 Jahren eigendlich ganz gut sehen können. Am besten sieht man das daran das Männchen einen bei weitem längeren Schwanz haben.

Nein, braucht sie nicht und sie braucht ...Platz

In der regel brauchen schildkröte keinen partner, da diese sich nur zu paarungszeit meist zusammen finden wollen. Schildkröte brauchen in einem garten ein großes gehege, da sie viel auslauf brauchen. Das alter kann man meist erst feststellen, wenn sie älter sind, das Weibchen ist dann größer als das Männchen.

und wenn man keinen vergleichhat....und wie groß ungefähr...?

0
Ja, sie braucht einen Artgenossen und sie brauchen zusammen....Platz

Sie braucht ganz sicher einen Artgenossen oder besser: eine kleine Gruppe, das macht nicht wirklich viel mehr Arbeit, aber die Tiere verhalten sich ganz anders. Platz sollte immer ausreichend vorhanden sein, mindestens so ca. ab 14 qm. Dann hast du vielleicht Glück und kleine Schildis.

LG, stefanie

Ach ja, das Geschlecht (sicher) erkannte ich immer nach dem dritten Lebensjahr.

Einmal habe ich sehr falsch gelegen: das Ei wurde bei 28 Grad bebrütet, also auf "Männlich",

von den 4 Schlüpfis waren auch drei Männchen, aber halt auch ein Weibchen. Aus Orlando wurde Oleander und sie ist ihrem Zwillingbruder schon entwachsen, also etwas größer.

.

0

Was möchtest Du wissen?