Griechenland-Rundreise selber planen, habt ihr Tipps (Routen, Internetseiten, Planung)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich bin früher viel mit ö.V.s in Griechenland gereist. Es braucht bei den meist hügelig bis bergigen Strecken ziemlich Zeit. Das Busnetz ist dicht und häufig befahren, bei der Bahn kann man kaum mehr von Netz reden, die Linen im Peloponnes sind leider tot. Ich empfehle euch, euch auf eine (oder 2) Regionen zu beschränken und da neben den top Highlights auch ein wenig in die Tiefe zu gehen. Es gibt so Vieles zu sehen! Wenn ihr nur rumgurkt nach den grossen Sehenswürdigkeiten, verpasst ihr das Beste an Griechenland: seine liebenswürdigen Menschen, die angenehme und lebenswerte Lebensart. Und ihr verpasst auch das eigene Geniessen mit mehr Sinnen als nur den Augen ... Ich wünsch euch einen schönen Urlaub!

Wieviel € habt Ihr denn zur Verfügung...Griechenland ist sehr groß......nur mit Bus und Bahn???? Lasst Euch vom z.B. ADAC einen oder mehrere Routenplaner ausarbeiten. War schon verschiedentlich in Griechenland, auch auf vielen sehr schönen Inseln! Allerdings per Flugzeugen und Mietautos!

Annenrw 23.01.2017, 11:13

wir hatten an so 1000,- Euro zusammen gedacht (Taschengeld nicht mit eingerechnet). Und da wir uns ja "nur" das Festland vornehmen, wird das wohl klappen. Zwischen den Sehenswürdigkeiten liegen ja maximal 300 km, die man dann an einem Tag ja schafft. Mehr als 3 (oder 4) Ziele werden wir uns  in die Zeit auch nicht packen (können). 

Die Inseln kommen dann ein andern mal dran, so ist der Plan :)

0

Ein Reisebüro kann Euch eine richtige Auskunft geben.

Annenrw 23.01.2017, 11:05

Dann plane ich ja schon nicht mehr selbst. Aber Danke! ;)

0

Was möchtest Du wissen?