Grenzt das schon an eine Phobie?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Phobie würde ich nicht sagen. Du bist sowas nicht gewohnt und hast es wahrscheinlich nicht oft gemacht. Sowas kann man aber üben. Je öfter du einen Vortrag hältst, desto einfach wird es mit der Zeit :) Der Anfang kostet dich aber enorme Überwindung aber das schaffst du! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke eher das das nur so ist wenn du vor fremden Leuten einen Vortrag halten musst richtig? Wären es 20 gute Freunde würdest du das mit links machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HELLEderNacht
09.11.2015, 15:46

Nicht wirklich selbst dann ist es für mich ein riesen Problem einen klaren Gedanken zu fassen

0

Geht mir auch so. Ich mag das bis heute nicht, auch nach gefühlten 34234 Vorträgen. Aber was ich an Vorträgen nicht mag: gelangweilte Gesichter. Vielleicht überlegst du, was genau dich daran nervös macht. Wenn du auch einfach nur keine gelangweilten Menschen sehen willst, gestalte deinen Vortrag etwas lebendiger, so dass er dich selbst nicht langweilen würde, wenn du ihn hören müsstest. Oder hast du Angst ausgelacht zu werden? Versuch das mal naiv zu betrachten: Du bist da und hast nun die Möglichkeit jemanden etwas beizubringen bzw. zu zeigen (je nach dem, worum es geht) und eventuell dafür zu begeistern. Diese Minuten gehören ganz dir. Des Weiteren ist es auch eine gute Übung. Ich garantiere dir, es wird immer irgendwann eine Situation im Leben kommen, wo Leute etwas von dir wissen wollen und du vorstellst, was du tust.

Ach ja, nimm dir Wasser mit nach vorn. Ein Schlückchen überbrückt manchmal ein paar Sekunden, um sich sammeln zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Phobie bedeutet ja nur das du Angst vor etwas hast also eig Ja. Aber keine Angst, dass haben viele Leute, dies ändert sich allerdings, wenn du es öfters gemacht hast. Zudem gibt es noch andere Techniken, die du ja mal googlen kannst, weil ich grad keine Lust habe, diese aufzuschreiben. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?