Grenzschicht und Dioden?

1 Antwort

In der n-dotierten Zone sind überschüssige Elektronen, während in der p-Zone Löcher sind. Bringt man beide zusammen, so fallen in einem gewissen Bereich, der Raumladungszone die Elektronen in die Löcher, wodurch keine freien Ladungen mehr vorhanden sind und diese Sperrschicht wie ein schlechter Leiter wirkt. 

Durch die Verschiebung der negativen Ladungsträger (Elektronen) entsteht in der Raumladungszone ein (von außen nicht direkt messbares) elektrisches Feld, welches bewirkt, dass die
Elektronen nicht sehr tief in das p-Gebiet eindringen können, weil dieses elektrische Feld dem Bestreben der Elektronen entgegen wirkt.

0

Kann man ein NOR aufbauen - nur mit Dioden. Wenn ja, könnt Ihr mir das dann auch kurz erklären?

...zur Frage

Kann mir jemand das Kern Hülle Modell erklären?

Hey,

Auf dem Foto unten versteh ich nicht wieso es nur 3 Elektronen und nicht 4 sind, kann mir das bitte jemand ganz einfach erklären, Danke :)

...zur Frage

Warum bekommt man beim Rolltreppen fahren oft einen Schlag?

Frage steht oben.. Bitte einfach erklären !!! Dank :) LG

...zur Frage

physikalischer strom, wieso "fließen" elektronen?

hallo. :)

ich habe mich im rahmen meiner ausbildung kürzlich sehr ausführlich mit silizium- & schottky-dioden beschäftigt. um die gesamte problematik zu verstehen muss man sich über die physikalische stromnrichtung im klaren sein, also dass die elektronen nicht, aus technischer sicht, von plus nach minus, sondern von minus nach plus fließen. bei der diode gibt es im n-dotierten teil freie ladungsträger (elektronen) & im p-dotierten teil sogenannte elektronenlücken oder defektelektronen. ich dachte immer, beim physikalischen stromfluss, verhält sich dies genauso; dass der minuspol einer spannungsquelle elektronen "abstößt" & der pluspol diese anzieht aufgrund von elektronenlöchern. scheinbar ist das aber nicht so, habe im internet nichts wirklich darüber gefunden - zumindest nicht auf so atomarer ebene.

kann mir also einer von Euch erklären, warum genau nun die elektronen überhaupt vom pluspol angezogen werden, quasi; warum fließt strom überhaupt? hat das was mit dem potentialunterschied zu tun?

danke schönmal. :>

...zur Frage

Atomrümpfe- positiv geladen? Warum? o:

Was sind überhaupt Atomrümpfe? In meinem Physikbuch steht: Jedes metall hat ein oder mehrere Elektronen an die Umgebung im Metall abgegeben. Der Atomkern und die restlich gebundenen Elektronen bleiben als positiv geladene Atomrümpfe zurück.

Aber warum sind die dann positiv geladen? Kann mir das jemand erklären?

...zur Frage

Grenzschicht-Sperrschicht Physik

Hallo,

habe mich gerade ein wenig für ein Projekt über die Dioden eingelesen, bin dabei aber oft auf die Begriffe Grenz- und Sperrschicht gestoßen.

Sperrschicht ist ja der Bereich, in dem es keine freien Ladungsträger mehr gibt- ist Grenzschicht das Selbe?

Danke im Voraus:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?