Greencard Lotterie

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das gibt keine Probleme.

Wichtig ist, dass Ihr vor der Greencard-Aktivierung verheiratet seid, sofern einer von Euch gewinnt. Idealerweise heiratet man bereits vor dem Interviewtermin in Frankfurt. Man kann theoretisch auch noch nach dem Interview heiraten, dann hat man aber erheblich mehr Aufwand und Rennerei - nicht empfehlenswert. Ihr würdet dann nach der Eheschließung Euren Status ändern, indem Ihr die relevanten Belege nach Kentucky schickt (könnt Ihr m.W. aber auch noch beim Interview machen).

Wichtig ist auch, dass Ihr jetzt, also bei der Lotterieteilnahme, den anderen Partner noch nicht angebt, denn Ihr seid ja noch nicht verheiratet. Es macht also jeder "allein" mit.

Und schließlich: Denkt dran, dass mit Beginn der diesjährigen Lotterie DV-2012 keine Gewinnbenachrichtigungen mehr verschickt werden. Ihr müsst Euch also unbedingt Euren "Confirmation Code" notieren und dann ab dem 1. Mai 2011 selber nachschauen, ob Ihr zu den Gewinnern gehört. Wenn Ihr den Code verliert, könnt Ihr nicht nachschauen und der Gewinn verfällt automatisch.

Ein Freund von mir hatte genau die gleiche Situation. Er ist nach Brooklyn NY gezogen. Sie waren bei der Ziehung noch nicht verheiratet, aber während des Einwanderns schon. Also Sie haben dazwischen geheiratet. Und das macht gar nichts, Du mußt nur den Partner Heiraten den Du damals mit angegeben hast!

Wenn man noch nicht verheiratet ist, dann gibt man bei der Lotterie keinen Partner an!

0
@Urbanessa

Du wirst doch gefragt ob Du verheiratet oder verlobt bist!Seit 2007 gilt eine "Offizielle"Verlobung, als sowas wie eine Ehe. Das heißt man muß die Verlobung Aktenkundig gemacht haben,das ist dann wie bei Gericht, das dann nicht nur der Ehepartner schweigen darf/kann, sondern auch der Verlobte.

0

Was möchtest Du wissen?