Greencard für die USA bei Jobzusage

5 Antworten

Erst die Greencard, dann die Arbeit. Wegen eines Jobs bekommt niemand direkt eine Greencard. Man kann aber, wenn man ausreichend qualifiziert ist und die Stelle visumsfähig ist, darauf hoffen, dass der Arbeitgeber einem ein Arbeitsvisum sponsert. Unter Umständen kann man später von einem geeigneten Arbeitsvisum aus auf eine Greencard wechseln, wenn der Arbeitgeber die Greencard sponsert.

um über ein jobangebot eine greencard zu bekommen muss man schon was gelernt haben was sehr gefragt ist und drüben kaum einer macht bzw für die gesellschaft nützlich ist (zb. ärzte). denn bevor dir ein arbeitgeber einen job geben kann, muss er nachweisen das kein einheimischer den job machen kann...ist dem dann so, was schon mindestens 6 monate dauert da so lange die stelle angeboten werden muss, kann der AG für dich ein Arveitsvisum beantrage. das ist nicht zwingend eine greencard, es gibt auch ein Arbeitsvisum das dich dann an den Arbeitgeber bindet, kündigst du oder wirst gekündigt musst du zurück. dieses visum ist weit häufiger vergeben als eine greencard...der aufwand für den arbeitgeber ist enorm und es dauert sehr lange. daher muss sich das schon wirklich lohnen für den AG (und das land damit es zustimmt)

Ausgerechnet das Beispiel "Ärzte" ist nicht gut gewählt, denn die deutsche Medizinerausbildung wird in den USA gar nicht anerkannt. Und eine Greencard gibt es für niemanden, nur, weil er einen Job hat.

0
@Urbanessa

Doch wird sie. Meine Feundin kommt aus Süd Korea und auch ihre Medizin-Studium wurde anerkannt.

0

Arbeiten in den USA und Greencard sind zwei verschiedene Schuhe. Wie schon hier und vielfach vorher beschrieben, muss dein zukuenftiger AG einen ganz schoenen Aufwand betreiben, wenn er dich hier zum Arbeiten haben will. Deswegen, wenn du einen " normalen" Beruf hast, sind die Aussichten hier in USA zu arbeiten fast gleich null. Da bleibt dir wahrscheinlich nur der Weg ueber die Lotterie oder Greencard Antrag

Greencard gewonnen - was jetzt?

Hallo, meine Mam hat vor sich vor ungefähr 8 Jahren in der Greencard-Lotterie eintragen lassen und ich habe gestern eine Mail vom US Department of State bekommen, in der steht dass meine Familie ausgewählt wurde. Meine Eltern spielen schon länger mit dem Gedanken auszuwandern, deswegen werden wir diese Gelegenheit wahrscheinlich nutzen. In der Mail steht zwar, wie man die Karten bekommt und was sie kosten, ich stoße aber im Internet immer wieder auf widersprüchliche Informationen. Deswegen wollte ich hier fragen : Was muss ich genau tun um meine Karte zu bekommen ? Bin ich nach Erwerb der Greencard verpflichtet, die USA in bestimmten Zeitabständen zu besuchen bzw. meinen festen Wohnsitz nach Amerika zu verlegen ? Ich bedanke mich im Voraus für alle Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?