Gravitationskonstante

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo, ich hab was gefunden in "Physik- Mechanik u. Elektrititätslehre" f. Sek.2 (Gymnasium) Verlag Volk und Wissen 1994 Meßprinzip mit Skizze ist erläutert An einer Balkenwaage hängen an Fäden jeweils 2 Waagschalen übereinander, von denen die oberen beiden oberhalb eines (durchbohrten) Bleigklotzes von 100t hängen und die beiden unteren darunter. Wenn zwei Probemassen von je 1kg links oben und rechts unten auf die Schalen gelegt werden, addieren sich links die Gravitationskräfte von Erde und Bleiklotz, rechts subtrahieren sie sich ....man würde alsoeine bestimmte Kraft aufwenden müssen, um die Waage wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Diese Kraft muß gemessen werden und mit dem Gravitationsgesetz laßt sich dann G bestimmen.

Was möchtest Du wissen?