Gravis.de [Zahlung per Nachname]

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei Nachnahme musst du an den Boten bezahlen - andernfalls wird dir die Sendung nicht ausgehändigt. In dem Fall wird sie dann bis zu 7 Tagen im Postamt gelagert und geht dann an den Absender zurück, wenn sie nicht (gegen Bezahlung) fristgerecht abgeholt wurde.

Hallo,

also , wenn Du per Nachnahme zahlst, dann bekommt der Postbote das Geld. Nachnahme ist aber immer teuer. Überweisen hat mit Nachnahme nix zu tun. Wenn Du überweisen willst, musst Du das über die Bank machen. Dies Geld kann der Postbote nicht annehmen!

Grüssle

Bei einer Nachnahmezahlung ist das Geld direkt an den Postboten zu übergeben, der dir auch einen Beleg dafür ausstellt.

direkt beim boten zu bezahlen

Nachname bekommt das der Bote.

Rechnung kannst du es später Überweisen.

Was möchtest Du wissen?