Graur Haare

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wie dir der Hautarzt sagte: man kann gegen graue Haare nichts machen. Beim einen kommen sie früher, beim andern später und in seltenen Fällen auch ganz früh wie bei dir. Ich gehe aber davon aus, dass es sich nur um vereinzelte graue Haare handelt. Wenn das mehr wird, kannst du nach passenden Tönungen schauen. Die decken mittlerweile graue Haare hervorragend ab und man findet auch nach dem ersten, zweiten Versuch gut ein Produkt, das genau der eigenen Haarfarbe entspricht. Ich würde aber erst damit anfangen, wenn es wirklich offensichtlich ist. Frag doch auch mal neutrale Personen, wie sie das sehen - ob es sehr auffällig ist. Wenn du die Haarpflege, die du gerade nimmst, gut verträgst, würde ich bei der bleiben.

mach erst mal das,was der Hautarzt gesagt hat und wenn das Shampoo ok ist..dann nimm das eine Weile...

Keine Unmengen..aber eben angemessen.Vermutlich gehen die Schuppen weg.

Was die grauen Haare angeht....eine Kollegin von mir wurde auch grau..mit knapp 18....sie war damals schwarzhaarig..der hats auch nicht gefallen. Sah aber knapp 2 Jahre später richtig chic aus..weil SO gesträhnt hätte es kein Friseur hinbringen können....

Warst Du mit Deiner Mutter mal bei einem richtig vernünftig gutem Friseur?

Die beraten meist auch gut und wissen meist..was wirklich hilft..ohne immer gleich sehr viel dran verdienen zu müssen.

also mit 13 ist seh früh....aber zur not musst du sie färben.

Es ist sehr viel.Man kann es.leicht bemerken.Und manche sagen dass farben ungesund undso ist-?

Was möchtest Du wissen?