Graupapagei beißt mich!

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Vogel ist noch jung. Viele schlechte Erfahrungen kann er also nicht gemacht haben. Sei weiterhin bemüht, seine Zuneigung zu bekommen, indem Du ihn streichelst und ihm Leckerbissen gibst. Übrigens kann man auch Papageien erziehen... Das Prinzip "gutes Verhalten - Lob/Leckerli, schlechtes Verhalten - tadelnde Stimme, Abbruch der Handlung, natürlich keine Belohnung" dürfte bei diesem jungen Tier in Kürze zum Erfolg führen. Dein Freund hat bei ihm natürlich "einen Stein im Brett", weil er mehr Zeit für ihn hat. Beschäftige Dich mit dem Tier und biete ihm, was er gern hat (Beschäftigung), dann bist Du bestimmt bald auch eine richtige Bezugsperson für ihn. Graupapageien sind sehr intelligent! Aber Du darfst nicht ungeduldig werden.

Die suchen sich ihre Bezugsperson selbst aus. Wenn Dein Partner sich um ihn gekümmert hat und ihn an sich gewöhnt hat, bist und bleibst Du ein Eindringling. Vielleicht wirst Du mal geduldet, aber nicht geliebt. Bestechung hilft manchmal gut.

mein grauer war auch so, er mochte meinen mann nicht, nur wenn er mal einen apfel von ihm bekommen hat war´s ok, aber mehr nicht, meine kinder durften ihn füttern und wenn er bei mir sass auch streicheln und krauln, von mir (hauptsächliche bezugsperson) liess er sich alles gefallen, der hat mich nie gezwickt. er war allerdings nicht nestjung als ich ihn bekommen habe.

Katze mag kein Körperkontakt

Meine Katze ist irgendwie nicht sehr verschmust also sie lässt sich zwar streicheln, aber sie geniesst es nicht so wie mein Kater, der dann richtig schnurrt und sich räkelt !

Und wenn ich ihr mit dem Gesicht zu nahe komme, beisst oder kratzt sie mich.

...zur Frage

Kaninchen beisst nur noch grundlos

Hallo,

ich habe sie seit 3-4 Wochen.

Ich stelle das Futter in den stall sie bemisst. Ich streichle ihren Partner sie bemisst mich. Ich hole sie aus dem Käfig und setze sie ins Freigehege es passiert nix aber wenn ich sie abens oder beinregen wieder reinholen will weil es nicht anders geht bemisst sie. Ich streichelt ihren Partner der sehr zutraulich ist und gerne zu mir kommt und gestreichelt wird und sie beisst mich,

ich kann sie nicht streicheln also tu ichs auch nicht isja verständlich. Anfangs hat sie auch schon gebissen also sie macht dass seit dem ich sie hab.

Ich hab aus Verzweiflung schon darüber nachgedacht sie weg zu geben, das wäre auch möglich weil der von dem ich die beiden habe ein Freund meines vaters ist und selber eine Herde mit 20 Tieren hat und ich jederzeit "umtauschen" könnte

Sie weg zu geben würde mir schon schwer fallen wie ich sie irgendwie schon mag...

Was soll ich tun???

...zur Frage

Zwerghamster auf die Hand nehmen ohne das er beißt

Hi Leute Ich hab seid 2 1/2 Monaten einen kleinen dschungarischen Zwerghamster. Sie ist total zutraulich ich kann sie streicheln und so aber ich weiß nicht wie ich sie hochnehmen soll. Ich hab gehört das man sie nicht am Nacken fassen darf weil sich sonst die backentaschen entzünden wenn da Futter drin ist. Aber wenn ich meine Hand in den Käfig Lege beißt sie rein. Ich hoffe ihr könnt mir helfen alles liebe HANNAH1105

...zur Frage

Hase verschreckt, was tun?

Ich war für ein paar Tage nicht Zuhause und meine Schwestern haben sich um meine 2 Hasen gekümmert... einer ist sowie immer aber der zweite ist noch wilder als zuvor und lässt sich nicht mehr streicheln, kratzt und beißt... kann es sein dass er irgendwie beleidigt ist weil ich nicht da war und er deshalb auch keinen Auslauf hatte obwohl er diesen braucht da er sehr aktiv ist..?

...zur Frage

Plötzlich mag mich unser Graupapagei nicht mehr?

Wir haben seit vergangenem Jahr im Sommer einen ca. 9 Jahre alten Graupapageien übernommen. Nach dem 3. Tag an dem er bei uns war, war ich seine Hauptbezugsperson, konnte ihn Anfassen, Streicheln und Kraulen. Ich bin auch diejenige, die sich tagsüber mit ihm beschäftigt, ihn sauber hält und verpflegt. Er redet auch sehr gerne und unterhält sich tagsüber mit mir. Wenn ihm etwas nicht gefällt, gibt er seither immer ein Klopfgeräusch von sich als Warnung so zu sagen.

Plötzlich ist das von einem Tag auf den anderen anders! Er scheint mich nicht mehr zu mögen, wenn ich auf ihn zukomme klopft er schon, lässt sich nicht mehr von mir aus dem Käfig holen. Nur von meinem Mann, der nur am Abend Zuhause ist, lässt er sich dies nun gefallen. Das komische, von meinem Mann wollte er bislang nichts Wissen, lies sich nur ungern anfassen.

Ich darf ihn nur noch wenn er auf seinem Freisitz sitzt Kraulen und er nimmt von mir Futter aus der Hand.

Was könnte das Problem sein???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?