Grauer Star was kann man machen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Starke Helligkeit und vor allem die UV Strahlung der Sonne führen zu beschleunigter Linsentrübung. Aber oft ist ein grauer Star aber auch angeboren, bzw bestimmten Krankheiten (Schilddrüse, Muskelerkrankungen) zugeordnet und somit unvermeidbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja wirklich prophylaktisch tätig werden kannst du bzw. deine Mutter da nicht. Das einzige was in dem Zusammenhang wichtig wäre ist das die Ursache ermittelt wird. Wenn eine Gefäßerkrankung der Augenversorgenen Gefäße vorliegt etwa durch entzündliche Veränderungen oder als Folge von Diabetes Mellitus dann wird das Fortschreiten verhindert durch entfernen der Ursache. Beim "Alterskatarakt" kannst du wenig gegen den Verlauf tun da heißt es dann irgendwann kaputte Linse raus und mit Hilfsmitteln ausgleichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zunächst die Augen mit der Sonnenbrille vor großer Helligkeit schützen. Wenn's schlimmer wird, die Implantantion von Kunstlinsen ist keine große Sache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab die Grauer Star OP hinter mir. Soweit ich weiß, schreitet der Grauer Star immer weiter, bis eine OP (künstliche Linse einsetzen) unvermeidlich ist. Das was du mit Lasern gehört hast, ist vermutlich damit der Nachstar gemeint.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?