Grauer Star, Trübungen auf der Linse?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wie alt bist du dennß

Wenn man älter wird dann trübt sich die Linse, das nennt man Grauer Star (Katarakt). Man kann dies vergleichen mit Grauen Haaren. Jeder bekommt graue Haare, der eine früher der andere Später. Und so ist es ganz normal, wenn man zB mitte 60 ist, dass die Linse einen leichten grauen Star hat.

Bemerken tut man das durch eine Sehverschlechterung, Trübung, erhöhte Blendungsempfindlihckeit. Wenn es störend ist kann man den grauen Star operieren. Hierbei wird die trübe Linse entfernt und durch eine künstliche klare Linse ersetzt. Das ist die häufigste Operation auf der Welt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von csmx3
20.11.2016, 22:07

Lese es leider erst jetzt. Ich bin 19. und die Lichtempfindlichkeit etc, das schlechtere sehen, trotz Brille die noch 100%, merke ich ganz stark.

0

... ja, wenn denn Frau Google nicht so viel davon versteht, frage doch einfach Deinen Augenarzt, oder wurde die Rechnung nicht bezahlt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von csmx3
30.08.2016, 16:04

Ich hab sie nicht so gut verstehen können. Als ich nachfragte, hieß es nur ja ist jetzt noch nicht so schlimm, sind erstmal nur jeweils ein Punkt. Kann sich aber ausbreiten. Mehr nicht. Und dass man es halt operieren kann

0

Was möchtest Du wissen?