Graue Haare, was könnte der Grund sein?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die Gene.

Ich hatte eine Tante, die mit 36 Jahren vollkommen weiße Haare hatte.

Das liegt an unseren Genen.

Dadurch, dass du noch sehr jung bit, hast du eventuell einen übersäuerten Körper, dann produzierst du keion Melanin (Haarpigment) mehr. Oder dein Körper kann Wasserstoffperoxid nicht mehr abbauen. Stress ist auch oft eine ursache für graue Haare.

Mit 28 solltest du dem jedenfalls auf den Grund gehen. Manchmal ist es eine Raktion vom Körper, um zu signalisieren, dass etwas nicht stimmt und wenn du weißt woran es liegt, kannst du das ergrauen sogar wieder stoppen.

Shengshun 30.11.2013, 01:47

Graue Haare zu haben, ist mitlerweile aber ein Trend - also hat es durchaus sogar was Gutes :D

0

Besser graue Haare, als Haarausfall & frühe Glatze. Die meisten Leute, bei denen es früh losgeht haben dickes und dichtes Haar. Zu einem jungen Gesicht ist das ein durchaus interessanter Kontrast & gar nicht unattraktiv. Man sieht halt klüger aus & mit sich selbst im reinen, weil man nicht panisch drüber färbt.

Das ist der Zyklus deines Lebens. Es gibt Menschen, die ergrauen früh, andere später. Ich habe mal jemanden gekannt, der schon mit 23 die ersten grauen Haare auf dem Kopf hatte. Führst du ein stressiges Leben? Das kann das frühe Ergrauen begünstigen

Unsicherheit und Stress können die haare grau werden lassen.. Oder du bist einfach ein mensch, der schneller graue haare bekommt ;)

hey,

fiese sache, ne? bekam schon mit anfang 20 graue h. zwecks stress

Stress hat da ne große rolle neben den genen :)

stress könnte eine möglichkeit sein. oder einfach der zahn der zeit. gute besserung

Was möchtest Du wissen?