Gratis Antiviremprogramm?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Jeder Hersteller gibt 30 Tage zum Testen,da würde ich erst einmal in ruhe alle durchgehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich persönlich benutze die kostenlos Version von Avast und habe damit bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Es gäbe auch noch wie bei anderen Herstellern kostenpflichtige Versionen, die aber meiner Ansicht nach nicht zwingend notwendig sind.

Du kannst dir das Programm hier kostenlos herunterladen: https://www.avast.com/de-de/index

Natürlich bietet ein Virenscanner keinen hundertprozentigen Schutz. Man sollte auch immer ein wenig selber darauf achten, welche Seiten man besucht und was für Dateien man herunterlädt. Außerdem ist es bei Softwareinstallationen immer empfehlenswert, die benutzerdefinierte Installation auszuwählen, um anschließend Häkchen bei bestimmten Angeboten entfernen zu können, wodurch man die Installation von weiterer Software, Adware oder ähnlichem verhindern kann. Dadurch erspart man sich dann einiges an Arbeit, um das ganze Zeug wieder zu entfernen.

Des Weiteren sollte man immer seine Browser-Plugins aktuell halten, damit keine Sicherheitslücken ausgenutzt werden können.

Hier hast Du auch mal eine Übersicht. Im Vergleich zu den anderen kostenlosen AntiViren-Programmen, ist Avast ganz oben: https://www.bleib-virenfrei.de/virenscanner/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kauf dir die aktuelle Computerbild. Auf der Hüllenrückseite der beigepackten CD / DVD befindet sich ein Code. Den gibst du hier ein: https://www.computerbild.de/g-data-internet-security-cbe-aktivieren-und-verwalten-9996764.html

Dann kannst du G-Data CBE runterladen und kostenlos benutzen. Die Software ist mir tausendmal lieber, als das schrottige, kostenlose Avira und Co.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
xLukas123 08.05.2016, 20:04

Warum sind kostenlose Virenscanner wie Avira schrottig?

0
Flintsch 08.05.2016, 20:12
@xLukas123

Ich hatte das Ding vor Jahren auf meinem Rechner installiert. Nach 1 jahr entschied ich mich, Kaspersky zu kaufen. Nach der vollständigen Deinstallation von Avira und der Installation von Kaspersky, führte ich einen Komplettcheck des Rechners durch. 135 Viren und Trojaner sprachen nicht gerade für Avira. Letztes Jahr konnte ich endlich einen Kunpel davon überzeugen, dass er sich G-Data kauft. Bei ihm wurden nach Avira-Deinstallation und G-Data Installation 211 Viren und Trojaner gefunden.

Deshalb ist das Tool für mich der reinste Schrott.

1
xLukas123 09.05.2016, 23:14
@Flintsch

135 Viren und Trojaner und woanders 211 Viren und Trojaner? Da frage ich mich, auf was für Seiten man sich dafür rumtreiben muss bzw. was man sich alles herunterladen muss, damit man an so viele Viren kommt.

0

Windows Defender reicht für den normalen Gebrauch und blockiert die Leistung weniger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?